Die Rothschild-Kontrolle

Liste von Banken im Besitz und unter Kontrolle der Rothschilds

www.kla.tv/13533
16.12.2018

Eine immer größer werdende Zahl von Menschen beginnt zu begreifen, dass 99% der Weltbevölkerung von einer Elite des übrigen Prozents kontrolliert werden – Wer aber kontrolliert diese 1 % Elite? Ist es eine bloße Verschwörungstheorie, die der Rothschild-Familie diesen Job unterschiebt?

Denn die Rothschild-Familie soll buchstäblich alles beherrschen, sogar die Elite des 1 %. Betrachten wir diese Behauptung daher einmal im Lichte nachfolgender Liste – zumindest diese dürfte unwiderlegbar sein: Sie zeichnet nur Banken auf, die im Besitz und unter Kontrolle der Rothschilds sind. Bitte anschnallen – und los geht’s … 164 Banken, im Besitz und unter Kontrolle der Rothschilds:

1. Ägypten: Central Bank of Egypt

2. Albanien: Bank of Albania

3. Algerien: Bank of Algeria

4. Äquatorialguinea: Bank of Central African States

5. Argentinien: Central Bank of Argentina

6. Armenien: Central Bank of Armenia

7. Aruba: Central Bank of Aruba

8. Aserbaidschan: Central Bank of Azerbaijan Republic

9. Äthiopien: National Bank of Ethiopia

0. Australien: Reserve Bank of Australia

11. Bahamas: Central Bank of The Bahamas

12. Bahrain: Central Bank of Bahrain

13. Bangladesch: Bangladesh Bank

14. Barbados: Central Bank of Barbados

15. Belgien: National Bank of Belgium

16. Belize: Central Bank of Belize

17. Benin: Central Bank of West African States (BCEAO)

18. Bermuda: Bermuda Monetary Authority

19. Bhutan: Royal Monetary Authority of Bhutan

20. Bolivien: Central Bank of Bolivia

21. Bosnien: Central Bank of Bosnia and Herzegovina

22. Botswana: Bank of Botswana

23. Brasilien: Central Bank of Brazil

24. Bulgarien: Bulgarian National Bank

25. Burkina Faso: Central Bank of West African States (BCEAO)

26. Burundi: Bank of the Republic of Burundi

27. Caymaninseln: Cayman Islands Monetary Authority

28. Chile: Central Bank of Chile

9. China: The People’s Bank of China

30. Costa Rica: Central Bank of Costa Rica

#31. Dänemark: National Bank of Denmark

32. Deutschland: Deutsche Bundesbank

33. Dominikanische Republik: Central Bank of the Dominican Republic

34. Ecuador: Central Bank of Ecuador

35. El Salvador: Central Reserve Bank of El Salvador

36. Elfenbeinküste: Central Bank of West African States (BCEAO)

37. Estland: Bank of Estonia

38. Europäische Union: European Central Bank

39. Fidschi: Reserve Bank of Fiji

40. Finnland: Bank of Finland

41. Frankreich: Bank of France

42. Gabun: Bank of Central African States

43. Gambia: Central Bank of The Gambia

44. Georgien: National Bank of Georgia

45. Ghana: Bank of Ghana

46. Griechenland: Bank of Greece

47. Guatemala: Bank of Guatemala

48. Guinea-Bissau: Central Bank of West African States (BCEAO)

49. Guyana: Bank of Guyana

50. Haiti: Central Bank of Haiti

51. Honduras: Central Bank of Honduras

52. Hongkong: Hong Kong Monetary Authority

53. Indien: Reserve Bank of India

54. Indonesien: Bank Indonesia 55. Irak: Central Bank of Iraq

56. Iran: The Central Bank of the Islamic Republic of Iran

57. Irland: Central Bank and Financial Services Authority of Ireland

58. Island: Central Bank of Iceland

9. Israel: Bank of Israel 60. Italien: Bank of Italy

61. Jamaika: Bank of Jamaica 6

2. Japan: Bank of Japan

63. Jemen: Central Bank of Yemen

64. Jordanien: Central Bank of Jordan

65. Kambodscha: National Bank of Cambodia

66. Kamerun: Bank of Central African States

67. Kanada: Bank of Canada – Banque du Canada

68. Kasachstan: National Bank of Kazakhstan

69. Katar: Qatar Central Bank

70. Kenia: Central Bank of Kenya

71. Kirgistan: National Bank of the Kyrgyz Republic

72. Kolumbien: Bank of the Republic

73. Komoren: Central Bank of Comoros

74. Kongo: Bank of Central African States

75. Korea: Bank of Korea

76. Kroatien: Croatian National Bank

77. Kuba: Central Bank of Cuba

78. Kuwait: Central Bank of Kuwait

79. Lesotho: Central Bank of Lesotho

80. Lettland: Bank of Latvia

81. Libanon: Central Bank of Lebanon

82. Libyen: Central Bank of Libya (Ihre neueste Eroberung)

83. Litauen: Bank of Lithuania

84. Luxemburg: Central Bank of Luxembourg

85. Macao: Monetary Authority of Macao

86. Madagaskar: Central Bank of Madagascar

87. Malawi: Reserve Bank of Malawi 88. Malaysia: Central Bank of Malaysia

89. Mali: Central Bank of West African States (BCEAO)

90. Malta: Central Bank of Malta

91. Marokko: Bank of Morocco

92. Mauritius: Bank of Mauritius

93. Mazedonien: National Bank of the Republic of Macedonia

94. Mexiko: Bank of Mexico

95. Moldawien: National Bank of Moldova

96. Mongolei: Bank of Mongolia

97. Montenegro: Central Bank of Montenegro

98. Mosambik: Bank of Mozambique

99. Namibia: Bank of Namibia

100. Nepal: Central Bank of Nepal

101. Neuseeland: Reserve Bank of New Zealand

102. Niederlande: Netherlands Bank

103. Niederländische Antillen: Bank of the Netherlands Antilles

104. Niger: Central Bank of West African States (BCEAO)

105. Nigeria: Central Bank of Nigeria

106. Nikaragua: Central Bank of Nicaragua

107. Norwegen: Central Bank of Norway

108. Oman: Central Bank of Oman

109. Österreich: Oesterreichische Nationalbank

110. Östliche Karibik: Eastern Caribbean Central Bank

111. Pakistan: State Bank of Pakistan

112. Papua-Neuguinea: Bank of Papua New Guinea

113. Paraguay: Central Bank of Paraguay

114. Peru: Central Reserve Bank of Peru

115. Philippinen: Bangko Sentral ng Pilipinas

116. Polen: National Bank of Poland

117. Portugal: Bank of Portugal

118. Ruanda: National Bank of Rwanda

119. Rumänien: National Bank of Romania

120. Salomonen: Central Bank of Solomon Islands

121. Sambia: Bank of Zambia

122. Samoa: Central Bank of Samoa

123. San Marino: Central Bank of the Republic of San Marino

124. Saudi-Arabien: Saudi Arabian Monetary Agency

125. Schweden: Sveriges Riksbank

126. Schweiz: Schweizer National Bank

127. Senegal: Central Bank of West African States (BCEAO)

128. Serbien: National Bank of Serbia

129. Seychellen: Central Bank of Seychelles

130. Sierra Leone: Bank of Sierra Leone

131. Simbabwe: Reserve Bank of Zimbabwe

132. Singapur: Monetary Authority of Singapore

133. Slowakei: National Bank of Slovakia

134. Slowenien: Bank of Slovenia

135. Spanien: Bank of Spain

136. Sri Lanka: Central Bank of Sri Lanka

137. Südafrika: South African Reserve Bank

138. Sudan: Bank of Sudan

139. Surinam: Central Bank of Suriname

140. Swasiland: The Central Bank of Swaziland

141. Tadschikistan: National Bank of Tajikistan

142. Tansania: Bank of Tanzania

143. Thailand: Bank of Thailand

144. Togo: Central Bank of West African States (BCEAO)

145. Tonga: National Reserve Bank of Tonga

146. Trinidad und Tobago: Central Bank of Trinidad and Tobago

147. Tschad: Bank of Central African States

148. Tschechische Republik: Czech National Bank

149. Tunesien: Central Bank of Tunisia 1

50. Türkei: Central Bank of the Republic of Turkey

151. Uganda: Bank of Uganda

152. Ukraine: National Bank of Ukraine

153. Ungarn: Magyar Nemzeti Bank

154. Uruguay: Central Bank of Uruguay

155. Vanuatu: Reserve Bank of Vanuatu

156. Venezuela: Central Bank of Venezuela

157. Vereinigte Arabische Emirate: Central Bank of United Arab Emirates

158. Vereinigte Staaten: Federal Reserve, Federal Reserve Bank of New York

159. Vereinigtes Königreich: Bank of England

160. Vietnam: The State Bank of Vietnam

161. Weißrussland: National Bank of the Republic of Belarus

162. Zentralafrikanische Republik: Bank of Central African States

163. Zypern: Central Bank of Cyprus

164. Russland: Die russische Zentralbank wurde 1917 nach der Revolution für 99 Jahre unter dem Handelsrecht durch Rothschild kontrolliert. Dieser Vertrag ist 2016 ausgelaufen, aber Rothschild kontrolliert die russische Zentralbank faktisch weiter.

Im Lichte dieser Fakten lässt sich zumindest schon einmal die Behauptung verstehen, die Rothschild-Dynastie sei hinter den Kulissen die zweifellos mächtigste Familie der Erde. Deren geschätzter Wohlstand belaufe sich auf 500 Billionen Dollar. Kein Mensch kann diese Zahl noch rational erfassen, denn 1 Billion sind 1 Million x 1 Million. 500 Billionen Dollar wären dann ja 500 Millionen x 1 Million $ … eine 5 mit 14 Nullen also … Freilich ist es daher ein Ding der Unmöglichkeit, diese geschätzte Summe stichhaltig zu belegen. Es verhält sich mit Vermögenswerten dieser Größenordnung wie mit den Urtiefen des Ozeans. Sie steigen und sinken jeden Moment in unfassbaren Mengen. Die Rothschild-Kontrolle (Teil 2) Die Federal Reserve Bank und der Internal Revenue Service (IRS) Die Tatsache, dass die US-Federal Reserve Bank (FED) ein Unternehmen in Privatbesitz ist, ist der allgemeinen Öffentlichkeit praktisch unbekannt. Ebenso weiß die allgemeine Öffentlichkeit nichts davon, dass die FED sich auf ihrem eigenen Grundstück befindet und vor US-Gesetzen geschützt ist.

Dieses Privatunternehmen druckt das Geld für die US-Regierung, die ihm für diesen „Gefallen“ Zinsen bezahlt. Kontrolliert wird die FED wiederum durch die Dynastien Rothschild, Rockefeller und Morgan. Die ganzen USA sind somit bei der FED verschuldet. Auch haben die meisten in den USA lebenden Leute keine Ahnung, dass der Internal Revenue Service (IRS) eine ausländische Behörde ist. Um genauer zu sein, der IRS ist eine private ausländische Körperschaft des Internationalen Währungsfonds (IWF) und ist die „Privatarmee“ der Federal Reserve Bank (FED). Sein Hauptziel ist, sicherzustellen, dass das amerikanische Volk seine Steuern bezahlt und alle gute kleine Sklaven sind. 1835 erklärte US-Präsident Andrew Jackson seine Verachtung für die internationalen Banker: „Ihr seid eine Grube voll mit Schlangen und Dieben. Ich habe beschlossen euch auszurotten, bei Gott dem Allmächtigen, ich werde euch ausrotten. Wenn die Menschen nur das abscheuliche Unrecht unseres Geld- und Bankensystems verstünden, hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh.“ Es folgte ein (fehlgeschlagener) Attentatsversuch auf Präsident Jackson. Jackson hatte zu seinem Vizepräsidenten, Martin van Buuren, gesagt: „Die Bank, Mr. van Buuren, versucht mich umzubringen.“ Dies war der Auftakt einer Reihe von Intrigen, die das Weiße Haus noch jahrzehntelang heimsuchen sollten. Sowohl US-Präsident Lincoln als auch John F. Kennedy wurden für den Versuch ermordet, das Land von den Bankstern zu befreien. Die Megabanken der Welt

Es gibt zwei Megabanken, die allen Ländern auf der ganzen Welt Kredite anbieten, nämlich die Weltbank und der IWF. Die erste befindet sich in gemeinsamem Besitz der Top-Bankiersfamilien der Welt, wobei sich die Rothschilds ganz an der Spitze befinden, während die zweite den Rothschilds ganz alleine gehört. Diese zwei Megabanken bieten „Entwicklungsländern“ Kredite an und benutzen ihre fast unmöglich zurückzahlbaren Zinsen, um sich am realen Wohlstand zu vergreifen: Land und wertvollen Metallen.

Aber das ist noch nicht alles! Ein wichtiger Teil ihres Plans ist es auch, die natürlichen Ressourcen eines Landes (wie Petroleum oder Gas) mit Hilfe der Unternehmen auszubeuten, die ihnen im Verborgenen gehören, sie zu veredeln und demselben Land zurück zu verkaufen, wodurch riesige Profite erwirtschaftet werden. Aber damit diese Unternehmen optimal arbeiten, brauchen sie eine solide Infrastruktur, die üblicherweise in den so genannten „Entwicklungsländern“ fehlt. Und so stellen die Bankster, die selbst die fast unmöglich zurückzahlbaren Kredite anbieten, noch vorher sicher, dass der Großteil des Geldes in – Sie haben es erraten – Infrastruktur investiert wird. Diese „Verhandlungen“ werden durchgeführt von sogenannten „Economic Hit Men“, die dadurch erfolgreich sind, dass sie denjenigen, die in der Lage sind, ihr Land zu verkaufen, eine hübsche Belohnung (d.h. Bestechung) bezahlen, oder sie mit dem Tode bedrohen. Für weitere Informationen über das Thema empfiehlt sich das Buch: „Bekenntnisse eines Economic Hit Man“ zu lesen.

Die eine Bank, die alles beherrscht, die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) ist – offensichtlich – von den Rothschilds kontrolliert und ihr Spitzname ist der „Turm zu Basel“. Die wahre Macht der Rothschilds geht VIEL weiter über das Bankenimperium hinaus. Wenn Sie noch nicht über die Macht der Rothschilds in Erstaunen versetzt wurden (wobei Sie es sicherlich sind), nehmen Sie bitte zur Kenntnis, dass sie auch hinter allen Kriegen seit Napoleon stehen. Das ist der Fall, seitdem sie entdeckten, wie profitabel es ist, beide Seiten eines Krieges zu finanzieren und sie haben es seitdem die ganze Zeit über getan. 1849 sagte Gutle Schnapper, die Frau von Mayer Amschel Rothschild: „Wenn meine Söhne keine Kriege wollten, würde es keine geben.“ Und so ist die Welt im Krieg, weil es für die Rothschilds und ihre parasitären Bankster-Verbündeten sehr, sehr profitabel ist.

Und solange man weiterhin ihr Geld benutzt, wird die Welt niemals in Frieden leben. Es ist wichtig, in diesem Zusammenhang zu erwähnen, dass es sich hier um einen sektenhaften Geheimbund und nicht um eine »jüdische Verschwörung« handelt, wie viele denken und sich zur Rassendiskriminierung hinreißen lassen. Selbst wenn diese Bankster sich Juden nennen würden, sind sie keine, denn dem echten Juden ist der Zinshandel gemäß 3.Mose 25,37 strengstens untersagt: „Dein Geld sollst du ihm nicht gegen Zins geben, und deine Nahrungsmittel sollst du nicht gegen Aufschlag geben.“ Es ist für viele schockierend, herauszufinden, dass die Vereinigten Staaten von Amerika eine Körperschaft sind, die vom Ausland beherrscht wird. Ihr ursprünglicher Name war Virginia Company und sie gehörte der britischen Krone. Die britische Krone darf allerdings nicht mit der Königin verwechselt werden, denn diese hat weitgehend nur zeremonielle Befugnisse. Die britische Krone überschrieb das Unternehmen dem Vatikan, der die Ausbeutungsrechte zurück an die Krone übergab. Die US-Präsidenten werden zu Hauptgeschäftsführern ernannt und ihre Aufgabe besteht darin, Geld für die britische Krone und den Vatikan zu erwirtschaften, die jedes Jahr ihren Anteil an den Gewinnen einstreichen.

Die britische Krone beherrscht im Geheimen die Welt von einem 677 Morgen großen, unabhängigen und souveränen Staat, der als „City of London“ bekannt ist. Diese andere Krone besteht aus einem Komitee von zwölf Banken unter Führung der Bank of England. Raten Sie mal, wer die Bank of England kontrolliert? Ja richtig, die Rothschilds! 1815 machte Nathan Mayer Rothschild die folgende Aussage: „Ich kümmere mich nicht darum, welche Marionette auf den Thron von England platziert ist, dem Reich, in dem die Sonne niemals untergeht. Der Mann, der die britische Geldmenge kontrolliert, kontrolliert das britische Imperium, und ich kontrolliere die britische Geldmenge.“

Es ist somit nicht eine bloße Verschwörungstheorie, dass das Haus der Rothschilds tatsächlich an der Spitze der Machtpyramide steht. Forscht man gründlich nach, entdeckt man sie als Drahtzieher der Neuen Weltordnung und als komplette Dominanz einer weltweiten Agenda.

Sie stecken hinter der Europäischen Union und dem Euro und sie stecken hinter der Idee der Nordamerikanischen Union und dem Amero. Sie kontrollieren alle Geheimdienste der Welt und ihre Privatarmee ist die NATO.

von is.

Advertisements

Gedanken zum Französischen Präsidenten Emmanuel Macron

Emmanuel Macron – Präsident der Hochfinanz?

Emmanuel Macron wurde durch die Macht der Hochfinanz und unter massivem Einsatz aller europäischen Medien zum neuen Präsidenten Frankreichs aufgebaut. Wie kann ein Präsident, der bis zu seiner politischen Karriere einzig die Vorteile der Hochfinanz und Großkonzerne kannte, nun die Interessen der Bürger vertreten?

www.kla.tv/10915

Sendung vom 09.08.2017

Die Erfolgsgeschichte von Emmanuel Macron, dem neuen französischen Präsidenten, zeigt, welche Macht die Hochfinanz beim Aufbau von Politikern hat.

Seine Karriere spricht Bände.

Mit 31 Jahren wurde er Investmentbanker bei der Pariser Investmentbank Rothschild & Cie. Im Jahr 2012 begleitete Macron für die Rothschildbank schon eine der größten Übernahmen des Jahres: Für 11,9 Milliarden US-Dollar ging die Säuglingsnahrungssparte des US-Pharmakonzerns Pfizer an den Nahrungsmittelkonzern Nestlé. Das brachte ihm eine Partnerschaft mit Rothschild ein. Spätestens seit dem 31.5.2014, als er zu Gast beim Bilderbergertreffen in Kopenhagen war, wurden die Weichen für seinen politischen Aufstieg gestellt. Schon im August desselben Jahres ernannte man ihn unter Präsident Hollande zum Wirtschaftsminister.

So wurde Macron durch die Macht der Hochfinanz und unter massivem Einsatz aller europäischen Medien zum neuen Präsidenten aufgebaut. Das zeigt, wie leicht die Bevölkerung zu manipulieren ist.

Wie kann ein Präsident, der bis zu seiner politischen Karriere einzig die Vorteile der Hochfinanz und Großkonzerne kannte, nun die Interessen der Bürger vertreten?

von pg.

Quellen/Links: