Die Grabeskirche in Jerusalem bleibt aus Protest geschlossen

>>In einem ungewöhnlichen Protestschritt haben Kirchenoberhäupter heute die unbefristete Schließung der Grabeskirche in Jerusalem angekündigt. Das Gotteshaus in der Altstadt gilt als heiligste Stätte des Christentums und ist gleichzeitig ein Touristenmagnet.

Der Protest wende sich gegen einen israelischen Gesetzesentwurf, der die staatliche Enteignung von Grundstücken der Kirche ermögliche, hieß es in dem Schreiben. Darin war auch die Rede von einem „diskriminierenden und rassistischen Gesetz“. Israels Vorgehen trete die „seit Jahrzehnten herrschenden sensiblen Beziehungen zwischen der christlichen Gemeinde und den Behörden mit Füßen“ <<

http://orf.at/stories/2427907/

Aus Protest wurde die Grabeskirche in Jerusalem unbefristet geschlossen

>>Sie gilt als heiligste Stätte des Christentums: Kirchenvertreter haben nun die Schließung der Grabeskirche verkündet. Sie werfen der Regierung Israels eine gegen Christen gerichtete Kampagne vor.<<

http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_83293224/-diskriminierendes-gesetz-grabeskirche-in-jerusalem-unbefristet-geschlossen.html

Grabeskirche in Jerusalem aus Protest gegen Israel geschlossen

>Jerusalem – In einem ungewöhnlichen Protestschritt haben Kirchenoberhäupter am Sonntag die unbefristete Schließung der Grabeskirche in Jerusalem angekündigt. – derstandard.at/2000074972078/Grabeskirche-in-Jerusalem-aus-Protest-gegen-Israel-geschlossen<<

https://derstandard.at/2000074972078/Grabeskirche-in-Jerusalem-aus-Protest-gegen-Israel-geschlossen

Heiligste Stätte des Christentums: Die Kirchenoberhäupter schließen Grabeskirche in Jerusalem aus Protest auf unbefristete Zeit

https://www.focus.de/panorama/welt/heiligste-staette-des-christentums-kirchenoberhaeupter-schliessen-grabeskirche-in-jerusalem-aus-protest_id_8525441.html

Warum die Grabeskirche vorerst geschlossen bleibt

Frustrierte Touristen, ratlose Pilger: Die Kirchen schließen die berühmte Grabeskirche in Jerusalems Altstadt

https://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/streit-in-jerusalem-warum-die-grabeskirche-vorerst-geschlossen-bleibt/21006344.html

Gewaltloser Widerstand und Zivilcourage

Dieses kurzes Video halte ich für sehemswert. Die Kommentare darunter zeigen, dass nichts verstanden wurde.

Ich habe selbet knapp zwei Jahre in Bethlehem mit den Palästinenser gelebt und gearbeitet.  Steine werfende Jugendliche und Schüsse von den Soldaten, habe ich mit erlebt aber so einen Mut wie diese Frau sich dazwischen zu stellen,  hatte ich nicht.

Eine furchtlose Oma stellt  sich in Bethlehem zwischen Soldaten und Demonstranten

Video von RT am 17.12.2017

https://youtu.be/NTN7ZfTST58

Eine furchtlose Oma trat bei Zusammenstößen in der Stadt Bethlehem in der West Bank am Freitag zwischen palästinensischen Demonstranten und israelischen Sicherheitskräften furchtlos zwischen die Fronten.

Eine unbekannte Frau konfrontierte die israelischen Sicherheitskräfte, bevor sie ihre Aufmerksamkeit den Protestierenden zuwandte.

Die Entscheidung von Donald Trump, Jerusalem als Hauptstadt Israels anzuerkennen, löste weltweit Empörung aus. Der Status der Heiligen Stadt wird als ein zentrales Thema im israelisch-palästinensischen Friedensprozess angesehen.

Sanhedrin asks Putin and Trump to build Third Temple in Jerusalem

http://www.breakingisraelnews.com/78372/bin-exclusive-sanhedrin-asks-putin-trump-build-third-temple-jerusalem/

The Sanhedrin has requested that president-elect Donald Trump and Russian President Vladimir Putin work together to help rebuild the Temple.

Sanhedrin Wikipedia

Was bedeutet das?

Der Sanhedrin ist der „Hohe Rat“ der Juden. In einem Brief hat er sowohl Putin als auch Trump gebeten beim Aufbau des dritten Tempels aktiv mitzuhelfen.

Sowohl der jüdischen als auch der christlichen Bibel kann man entnehmen, dass der dritte Tempel in der sog.„Endzeit“ errichtet werden wird.

 

Doch was soll man davon halten, dass Rabbiner den Bau dieses Tempels forcieren???

Ihnen sind die betreffenden Textstellen ganz sicher bekannt …