Ein Auto im Weltall ?

Also heute mal ganz unfein ausgedrückt:

>Verarschen kann ich mich selber!!<

Und ich verstehe es absolut nicht, warum es Menschen gibt, die diesen Blödsinn glauben. Ein Auto im Weltall?
Das ist nichts als ein Werbegag.
All die Videos zeigen doch ganz offensichtlich, dass es Studioaufnahmen sind! Der Hintergrund wurde nachträglich hinzugefügt. Oder warum bleiben alle Wolken immer gleich, obwohl das Auto angeblich drei Mal die Erde umrundet hat?
Und bei einem Video, das als offizieller live-stream gilt wackelt die Erde auf einmal im Hintergrund!

 

Tesla car
Ups: wo sind die Kontinente, auf dieser Kugel gibt es nur Wasser und Wolken? Und weit und breit keine Sterne!

 

Foto: http://abcnews.go.com/images/Technology/WireAP_d09b44dadd5b4282a670941bfa16e9a4.jpg

Tesla Car In Space Live: A Closer Look!

YOU WOULDN’T BELIEVE THIS VIDEO If It Wasn’t Recorded!

SPACEX TESLA CAR EXPOSED

Everything wrong with SpaceX „Car in Space“ ✞

DON’T PANIC! Starman SpaceX 1000% Fake

SpaceX LIVE STREAM: Watch live webcam as Falcon Heavy Tesla heads to Mars

SPACEX sent a Tesla into space, on the company’s Falcon Heavy rocket, which is now heading toward Mars. Watch a live webcam stream of the car as it creates spectacular views of Earth from space.

Live coverage of SpaceX Elon Musk’s Starman Driving a Tesla in Space after Successful Heavy Falcon Launch Latest: the countdown and launch of SpaceX’s first Falcon Heavy rocket from pad 39A at NASA’s Kennedy Space Center in Florida.

LIVE: Starman Driving in Space after Successful Heavy Falcon Launch SpaceX Real-time Updates

https://youtu.be/y3niFzo5VLI

 

Film: Unternehmen Capricorn

Schöner alter Film. Der geplante Marsflug gerät zum Komplott, als die NASA-Verantwortlichen durch dessen absehbares technisches Scheitern die Finanzierung des Weltraumprogramms der USA bedroht sehen.

https://youtu.be/aG-8Tx3moQk

Nur die Astronauten und sonst niemand wissen, dass die Marslandung in einer Halle gefilmt wurde und außer dem Start der Rakete nichts Wirklichkeit war.

Sehr sehenswert !!

Spätestens nach dem Film wird man sich selbst über die Mondlandungen ein paar Fregen stellen müssen.

 

 

Advertisements

Wo ist die Sonne ? ?

Seit Jahren beobachte ich den Himmel, Tag und Nacht. Ich bin sehr viel draußen unterwegs und vieles fällt mir auf.

Das was ich euch jetzt mitteilen möchte wurde von etlichen verschiedenen Webcams beobachtet bzw. fotografiert.

Und es ist wohl das Merkwürdigste, das mir jemals untergekommen ist.

Am 14. Januar 2018 gab es keinen normalen Sonnenaufgang.

Um 10 Uhr morgens war es noch stockdunkel. Bei manchen Kameras kann man die Sterne erkennen und beim nächsten Foto um 10:10 Uhr ist die Sonne plötzlich da und es ist taghell.

So als ob die Sonne plötzlich eingeschaltet worden wäre. Ich habe mir inzwischen weitere  Kameraaufzeichnungen zu diesem Zeitpunkt angesehen und bis jetzt konnte ich dieses Phänomen nur an den Kameras in der Schweiz beobachten. Bei manchen Aufzeichnungen wurde Fotos für einige Stunden einfach rausgenommen.

Ich schicke euch Screenshots aber auch die links mit, sodass jeder sich das selbst anschauen kann. Vorausgesetzt diese Fotos werden nicht im Nachhinein entfernt, da von anderen Menschen auch bemerkt wurde, dass da irgendetwas nicht stimmt.

Es ist 10 Uhr Vormittag, stockdunkel und man sieht die Sterne.

Cully 1

http://www.foto-webcam.ch/webcam/cully/#/2018/01/14/1000

 

Cullly 2

 

Am 13.01.2018 ist steht die Sonne um 10:00 Uhr hoch über dem See.

Cully 3

 

Die selben Beobachtungen gelten noch  für weitere Kameras:

 

Nussbaumen

http://www.foto-webcam.ch/webcam/nussbaumen/#/2018/01/14/1000

http://www.foto-webcam.ch/webcam/untersiggenthal/#/2018/01/14/1000

 

Bei dieser Kamera gibt es von etlichen Stunden überhaupt keine Fotos,

http://www.foto-webcam.ch/webcam/doettingen/#/2018/01/14/1310

 

Auch hier: Nur am 14.01.2018 ist es um 10 Uhr dunkel. Das ist der einzige Tag!

http://www.foto-webcam.ch/webcam/untersiggenthal/#/2018/01/14/1000

 

PS: Kann mir das irgendjemand erklären?

Und warum findet man dieses Phänomen nur bei den Webcams in der Schweiz???

 

SUN MISSING!!! on the 14th of January sun simulator EPIC FAIL

https://youtu.be/lGoq2Dl-P-E

 

 

 

SpaceX Launches Secret Zuma Mission for US Government

The ZUMA mission has been launched but the purpose is unknown !!

ZUMA

https://youtu.be/0PWu3BRxn60

https://www.space.com/38826-spacex-launches-secret-zuma-mission-lands-rocket.html

SpaceX is finally about to launch secret Zuma mission

http://money.cnn.com/2018/01/07/technology/future/spacex-zuma-launch/index.html

ZUMA Mission

http://www.spacex.com/

https://youtu.be/0PWu3BRxn60

 

 

Was ist das am Himmel ? – Nibiru – Planet X ???

IMG_1522

 

 

IMG_1521
Fotografiert am 6.01.2018um 14.07 Uhr  Richtung Süd-Westen

Nun habe ich das Foto etwas bearbeitet , in dem ich die Helligkeit und den Kontrast verändert habe.

Also wie der Mond sieht es nicht aus. Außerdem war der bereits untergegangen. Doch was ist das?? Es stand oberhalb der Sonne am Himmel, deutlich sichtbar für jeden. Also habe ich es fotografiert.

Planet X

Tag/Monat/Jahr Sonnen

aufgang

Sonnen

untergang

Mond

aufgang

Mond

untergang

1. Jänner 2018 07:46 16:11 15:53 06:37
2. Jänner 2018 07:45 16:12 16:58 07:44
3. Jänner 2018 07:45 16:13 18:10 08:39
4. Jänner 2018 07:45 16:14 19:26 09:26
5. Jänner 2018 07:45 16:15 20:42 10:04
6. Jänner 2018 07:45 16:16 21:55 10:36

Was, wenn sie doch flach ist?

Der viel diskutierte und umstrittene Dokumentarfilm über die flache Erde (Eric Dubay) stellt 200 zu prüfende Thesen auf, welche die Erdkugel-Theorie widerlegen und das heliozentrische Weltbild als unwissenschaftlich qualifizieren sollen. Mit dieser Sendung kommt Kla.TV dem grundsätzlichen Recht auf Anhörung nach und fördert die Möglichkeit zur Überprüfung des Gesagten. Alles nur „Fake“ oder könnte da etwas dran sein? Zum nachfolgenden Thema hat Kla.TV selber noch manch offene Frage …

KlaTV vom 01.01.2018

www.kla.tv/11705

Mit der Veröffentlichung der 200 Gegenargumente zum heliozentrischen Weltbild soll das grundsätzliche Recht auf Anhörung, aber auch die Möglichkeit zur Überprüfung des Gesagten gefördert werden.

Was eigentlich ist wissenschaftlich?

Was genau haben wir darunter zu verstehen?

Bislang stand »wissenschaftlich« für »unwiderlegbar«, für nachweisbare Präzision; daher ja auch der besiegelnde Ausspruch: »es ist wissenschaftlich erwiesen«. Mit diesem Zauberwort war stets jede weitere Diskussion vom Tisch. Nun steht es aber um die sogenannte Wissenschaft gar nicht so gut, wie wir immer dachten, denn von Tag zu Tag kommen immer erschreckendere Irrtümer der Wissenschaft ans Licht. Das gesamte ABC jahrhundertealter Wissenschaften ist am Einbrechen – auch unsere vielgepriesene Schulwissenschaft steht, trotz jahrzehntelangem Sträuben gegen die Gesetze der Quantenphysik, vor dem sicheren AUS. Um es mit einem Vergleich auszudrücken: es verhält sich in nahezu allem so, wie es sich im Hinblick auf den „wissenschaftlich“ definierten Abstand der Sonne zur Erde verhalten hat: hierzu eine kleine Rückschau, die uns etwas demütiger machen sollte:

Der Wissenschaftler Kopernikus legte im 16. Jh. den Abstand der Sonne zur Erde mit 5.457.355 km „wissenschaftlich“ fest.

• Der Wissenschaftler Johannes Kepler korrigierte im 17. Jh. den Abstand auf 19 Millionen.

• Der Wissenschaftler Isaac Newton fand kurz darauf „wissenschaftlich“ heraus, dass es egal ist, ob der Abstand 45 Millionen oder 87 Millionen sei – beide Abstände seien gleichwertig.

• Dann kam der Wissenschaftler Benjamin (sprich Benschamin) Martin daher und hat „wissenschaftlich“ bewiesen, dass die Sonne 130 bis 131 Millionen km von der Erde weg sei.

• Dann aber bewies der Präsident der Royal Astronomical Society John Russell Hind wiederum „wissenschaftlich“, dass der Abstand der Sonne zur Erde genaue 153 Millionen km sei.

• Diesen wiederum disqualifizierte der Wissenschaftler Benjamin Apthorp Gould mit seinen „wissenschaftlichen“ Beweisen, dass die Sonne 155 Millionen km von der Erde weg ist. Für solche und ähnliche Entdeckungen erhielt Gould 1883 die Goldmedaille der Royal Astronomical Society und 1887 die James-Craig-Watson-Medaille.

• Trotzdem konnte daraufhin der jesuitische Astronom und Experimentalphysiker Christian Mayer „wissenschaftlich beweisen“, dass der wahre Abstand der Sonne zur Erde 167 Millionen beträgt, usw. usf.

Dass uns das nie beunruhigend aufgefallen ist …?!:

Das mag als Indiz für das Zeitalter einer unmündigen Menschheit dienen. Doch dieses wird gerade von dem neuen Zeitalter der mündigen Menschheit abgelöst. Auf solch „wissenschaftlichen“ Fundamenten fußt also unser Allgemeinwissen… Doch ungeachtet solch ungeheurer Widersprüche, auch ohne jede Reue zu zeigen, geschweige denn, für die Billionen verschleuderter Steuergelder gerade zu stehen, reden sogenannte Wissenschaftler ihre Irrtümer bis dato einfach nur schön, wenn sie auffliegen. Dann heißt es in stets neuer Überzeugung: »es wurde wissenschaftlich erwiesen …«

Die Mündigkeit der Menschheit erwächst nun aber zunehmend dem konsequenten und vorurteilslosen Beachten auch von Gegenstimmen:

Kla.TV bietet mit dem nachfolgenden Dokumentarfilm einmal mehr praktische Gelegenheit dazu. Wir behalten dabei die zuvor benannten wissenschaftlichen Stimmen im Bewusstsein, die wir über Jahrhunderte hinweg widerspruchslos geduldet haben. Nun aber muss die Menschheit schockiert feststellen, dass diese Duldung nur ihre eigene Unmündigkeit reflektiert hat. Darum bietet Kla.TV nun beachtenswerte Gegenstimmen, die uns eindringlich zur Mündigkeit rufen: Kurzum: Kla.TV hat sich dazu entschlossen, den viel diskutierten und umstrittenen Dokumentarfilm von Eric Dubay über die flache Erde auszustrahlen, in welchem er 200 zu prüfende Thesen aufführt, die die Erdkugel-Theorie widerlegen und das heliozentrische Weltbild als unwissenschaftlich qualifizieren sollen. Auch die nachfolgenden 8 Gründe haben Kla.TV dazu veranlasst, Dubays 200 Argumente, warum die Erde flach sei, zur Prüfung vorzulegen:

1. Grund: Die Menschheit hat ein grundsätzliches Recht auf Darlegungen und Gegenstimmen jeder Art, mögen sie auf den ersten Blick noch so »utopisch« erscheinen. Es ist dem aufrichtigen Menschen zuzutrauen, dass er, wenn er die Wahrheit neben der Lüge vernimmt, sich intuitiv zur Wahrheit hin ziehen lässt.

2. Grund: Weil die Flache-Erde-Bewegung so unglaublich herzlos und nicht selten primitiv diskriminiert und verketzert wird.

3. Grund: Weil die gesamte Weltraumfahrt infrage gestellt werden muss, nachdem neue Fälschungs-Klagen aus alten Original-Aufzeichnungen der Mondlandung hervorgegangen sind.

4. Grund: Nachdem aus erster Hand bewiesen werden konnte, dass es sich bei allen offiziellen NASA-Bildern unseres Planeten lediglich um zusammengesetzte, mit Photoshop animierte Bilder handelt, liegt die berechtigte Frage vor, warum die Nasa so etwas überhaupt nötig hat? Wo sie doch behauptet, die Erde vom Weltall aus sehen und fotografieren zu können. Mit der lapidaren Antwort seitens höchster NASA-Instanzen »*die Erdkugel ist mit Photoshop gemacht, das muss jedoch so sein«, kann und darf sich die Weltgemeinschaft nicht weiter zufrieden geben.

5. Grund: Die Flache-Erde-Gemeinschaft ist eine der gegenwärtig schnellst wachsenden Bewegungen in der Welt, obgleich jeder einzelne Mensch (auch aus dieser Bewegung) von Natur aus den Gedanken an eine flache Erde zuerst einmal als allergrössten Schwachsinn abgetan hat.

6. Grund: Kaum eine Bewegung wird so sehr als dumm und inkompetent verschrien, wie die Flache-Erde-Bewegung.

7. Grund: Nachdem glaubwürdig dokumentiert wurde, dass die meisten der offiziell beerdigten Astronauten des explodierten Space Shuttle Challenger 23 noch am Leben sind – und dazu noch unter gleichem Namen – konnte nun auch glaubwürdig nachgewiesen werden, dass die Bilder des sogenannten Hubble-Weltraum-Teleskops in Tat und Wahrheit vom Teleskop der NASA-Boeing 747, Operation Sofia stammen.

8. Grund: Um unsere Kla-TV Zuschauer dazu anzuregen, Messungen in eigener Person und Verantwortung durchzuführen und klärende Ergebnisse an Kla.TV zu senden. So, nun aber zu den heiss diskutierten und viel umstrittenen sogenannten 200 Beweisen … alles nur Fake, oder könnte da was dran sein? Nur offene Herzen können recht hören … Wir wünschen Ihnen ein mündiges Zuhören…

von is.

Quellen/Links:
200 Beweise, dass die Erde keine Kugel ist https://www.youtube.com/watch?v=B78ZRcq4xiQ
Die Geschichte der flachen Erde: https://www.youtube.com/watch?v=r_3ey8Efwas
Flache-Erde-Präsentation in der mazedonischen Late Night Show: https://flache-erde.info/flache-erde-praesentation/
5 Min. Erklärung zur flachen Erde https://www.youtube.com/watch?v=YinsNrSAG1k
Werden wir an der NASA herumgeführt? https://www.kla.tv/8628
Die Mond(f)lüge (von G. Wisnewski) https://www.youtube.com/watch?v=5OZyV8Do3HQ
https://flache-erde.info/flache-erde-leben-veraendern/
https://www.youtube.com/watch?v=ITd3nRyYY0I

Webcams lügen nicht – oder vielleicht doch?

Der Blick zum Abendhimmel zeigt mir eine Mondsichel, die in der zunehmenden Phase ist.. Ich schätze es ist ein Drittel. Laut Mondphasen-Info stimmt meine Beobachtung in etwa.

Mond

Doch was man auf den Web-Cams sehen kann sieht ganz anders aus. Egal welche Kamera und welche Bilder man sich anschaut, von Italien bis zum Norden Deutschlands: es sieht wie Vollmond aus. Wie kann das sein? Auf den Kameras erscheint ein Vollmond, obwohl gar nicht Vollmond ist und wir den Mond hier anders sehen . . . ?

Ich verstehe das nicht.

Aber ich habe inzwischen gelernt zu akzeptieren, dass ich nicht alles verstehen muss, was sich auf  und über unserer Erde abspielt.

Trotzdem finde ich es  sehr, sehr merkwürdig . . . . .

 

Zell am See

https://www.foto-webcam.eu/webcam/zellamsee/Oberstaufen

https://www.foto-webcam.eu/webcam/oberstaufen/2017/10/26/2110

Pass Thurn

https://www.foto-webcam.eu/

 

Seht ihr den Mond dort stehen?
Er ist nur halb zu sehen
und ist doch rund und schön:
so sind wohl manche Sachen,
die wir getrost belachen,
weil uns’re Augen sie nicht seh’n.

Von Matthias Claudius

Sonnenfinsternis 21.08.2017 in den USA

Alles was mit Astronomie zusammen hängt hat mich schon immer fasziniert. Die Sonnenfinsternis 1999 wird mir in immer in  Erinnerung bleiben. Es war ein überwältigendes Erlebnis.

Dieses Jahr gab es in den USA eine totale Sonnenfinsternis und ich freute mich, dass ich wenigstens eine partielle Sonnenfinsternis miterleben konnte. Dort, wo ich mich aufhielt sollte die Sonne ca. 50% durch den Mond bedeckt werden.

Gemeinsam mit einer kleinen Gruppe verfolgten wir dieses Schauspiel. Auch ein paar Kinder waren dabei und wir alle waren begeistert zu sehen, wie sich eine schwarze Sichel von unten über die Sonne schob. Als eine Bedeckung von ca.30% erreicht war machte ich mit Handy und Kamera Fotos. Die Bilder auf dem Handy waren sehr schlecht und so war ich gespannt, wie die Bilder auf der Digitalkamera geworden sind.  Als ich sie mir am PC anschaute war ich erstaunt, denn die Sonne zeigte sich in ihrem vollständigen Rund. Vor einer Bedeckung, einer dunklen Sichel war absolut nichts zu sehen.

Wie kann das sein?

Ich weiß, es gibt „ Dinge“, die kann man nicht sehen, aber fotografieren z.B. weil sie zu klein sind, aber mit Elektronenmikroskop kann man sie fotografieren

Aber wie kann man etwas sehen, das man nicht fotografieren kann? Was die Eklipse also nur eine kollektive Fata morgana?? Ein HOAX ?

Gestern wollte ich im Internet mir Fotos und Videos von der  totalen Sonnenfinsternis anschauen und suchte im Internet. Doch was ich gefunden habe, sollte sich jeder selber raus suchen und anschauen.

Die Sonnenfinsternis fand nicht statt, und der Mond war an diesem Tag auch überhaupt nicht am Himmel zu sehen . . . Was  war es dann, was wir alle gesehen haben ???

Ich zeige hier  nur zwei meiner Fotos.

IMG_1000
Foto der partiellen Sonnenfinsternis am 21.08.2017
Eklipse
Das selbe Foto, nur mit mehr Kontrast