Wie sehen „geschlechtsneutrale“ Stellenanzeigen aus?

Nachdem nun das sog. dritte Geschlecht offiziell eingeführt wurde, muss es auch in den Stellenanzeigen berücksichtig werden.

Manche schreiben es so m/w/d

d steht  für diversitx

ander schreiben m/w//i

i steht  für intersexuell

und andere verwenden wm/w/x

x steht  für jegliches Geschlecht, das weder männlich npch weiblich ist.

„(m/w/d) gesucht“ – wo kommt das d in den Stellenanzeigen her?

Stellenanzeigen sind selten eine unterhaltsame Urlaubslektüre, verständlich sollten sie aber sein. Viele aktuelle Ausschreibungen dürften allerdings Stellensuchende eher verwirren als erhellen. Wer aktuell durch Stellenmärkte streift, stößt dort auf eine kryptische Ballung neuartiger Abkürzungen.

https://www.welt.de/wirtschaft/karriere/article180767606/Arbeitsmarkt-Wofuer-stehen-D-X-und-I-in-Stellenanzeigen.html

 

Advertisements

Migranten landen an der Küste in Südpanien und renne durch die Strassen von in Ceuta

Una patera llega a la playa de Zahora

(Ein Boot lommt am Strand von Zahora an)

https://youtu.be/uv98dVhvJSI

Los migrantes que han logrado acceder a Ceuta recorren las calles de la ciudad

(Die Migranten, die Zugang zu Ceuta erlangt haben, rennen durch die Strassen der Stadt)

https://youtu.be/B8E7BBrWFDU

 

 

In der Sahara sterben mehr »Flüchtlinge« als im Mittelmeer

Keine Rettungsmissionen in der Wüste geplant

Neuesten Berichten und Erhebungen zufolge sterben bei der Armutsflucht aus den schwarz- und zentralafrikanischen Ländern mehr Menschen in der Sahara als im Mittelmeer.

Planungen zu Rettungsmissionen in der Wüste sind bisher nicht bekannt.

Sahara.PNG

https://www.freiewelt.net/nachricht/in-der-sahara-sterben-mehr-fluechtlinge-als-im-mittelmeer-10075257/

 

„Das Kopftuch ist kein religiöses Symbol“

Islam-Wissenschaftler: Kopftuch kein Symbol des Islam – sondern Produkt männlicher Herrschaft in der Geschichte der Muslime

Rheinische Post vom 6.August 2018

https://rp-online.de/politik/deutschland/abdel-hakim-ourghi-das-kopftuch-ist-ein-instrument-der-unterwerfung_aid-24216549

„Im Koran findet sich kein Hinweis darauf, dass es als Symbol des Islam zu verstehen ist. Auch der Begriff `Kopftuch` kommt im Koran nicht vor,“ so der Islamwissenschaftler Abdel-Hakim Ourghi.

Der Freiburger Islamwissenschaftler Abdel-Hakim Ourghi sieht im Kopftuch für muslimische Frauen ein „Instrument der Unterwerfung“.

Das Kopftuch sei kein religiöses Symbol, sagte Ourghi der „Rheinischen Post“ (Montagsausgabe). „Im Koran findet sich kein Hinweis darauf, dass es als Symbol des Islam zu verstehen ist. Auch der Begriff `Kopftuch` kommt im Koran nicht vor.“

https://www.epochtimes.de/video/islamwissenschaftler-kopftuch-kein-symbol-des-islam-sondern-produkt-maennlicher-herrschaft-in-der-geschichte-der-muslime-a2510522.html?text=1

Flüchtlinge und Sommerhitze an der Küste Südspaniens

Südspanien überlastet: Helfer schicken Migranten mit „Butterbrot, Wasserflasche und Busticket“ weiter Richtung Norden

Größtenteils Schwarzafrikaner landen mit ihren wackligen Booten jetzt vermehrt an der südspanischen Küste. Viele von ihnen wollen offenbar unbedingt nach Frankreich und Deutschland.

Spanien hat Italien als wichtigstes Zielland bei afrikanischen Migranten abgelöst. Es sind zumeist Schwarzafrikaner aus den Armutsländern südlich der Sahara, die in Booten im südspanischen Küstenort Motril oder den südspanischen Hafenstädten Algeciras, Almería, Cádiz und Tarifa eintreffen.

https://www.epochtimes.de/politik/europa/suedspanien-helfer-schicken-migranten-mit-butterbrot-wasserflasche-und-einem-busticket-weiter-richtung-norden-a2505655.html?text=1

https://youtu.be/C3U8DyVUOVA

So geht es Geflüchteten in Spanien

https://www.tagesspiegel.de/politik/neues-zielland-in-suedeuropa-so-geht-es-gefluechteten-in-spanien/22856254.html

 

Syrischer Flüchtling fordert: „Jeder Österreicher sollte Flüchtlinge bei sich aufnehmen“

Aras Bacho ist ein syrischer Flüchtling, der in Deutschland lebt. Er schreibt in seinen Offenen Briefen über die Situation von Flüchtlingen in Deutschland und Europa.

Ausführlicher Artikel mit dem ganzen Text dieses Briefes:

oe24 vom 2.August 2018

http://www.oe24.at/oesterreich/chronik/Jeder-Oesterreicher-sollte-Fluechtlinge-bei-sich-aufnehmen/343330268

 

Jordanien: Flüchtlinge als Versuchskaninchen

In jordanischen Flüchtlingslagern werden die Menschen offenbar gezwungen, biometrische Daten an das Unternehmen IrisGuard zu übertragen. Dieser Schritt sei notwendig, um Hilfe zu erhalten.(…)

Unlängst ist der Investor Goldman Sachs mit einer unbekannten Summe in das Unternehmen IrisGuard eingestiegen.

https://deutsch.rt.com/international/73898-jordanien-fluechtlinge-als-versuchskaninchen-und-goldman-sachs-mischt-mit/

 

Jordanien: Flüchtlinge als Versuchskaninchen – Und Goldman Sachs mischt mit

In jordanischen Flüchtlingslagern werden die Menschen offenbar gezwungen, biometrische Daten an das Unternehmen IrisGuard zu übertragen. Dieser Schritt sei notwendig, um Hilfe zu erhalten.

Sämtliche Transaktionen der Flüchtlinge werden über einen Iris Scan zur Identifizierung abgewickelt.

Derzeit gibt es einen globalen Wettlauf bei der Entwicklung einer zuverlässigen Technologie.

Das Unternehmen IrisGuard ist ein Partnerunternehmen der UNO. Die Organisation bekommt sämtliche Dienstleitungen kostenlos zur Verfügung gestellt.

Die Flüchtlinge hingegen müssen bei jeder Transaktionen eine Gebühr von 1 Prozent entrichten.

Unlängst ist der Investor Goldman & Sachs mit einer unbekannten Summe in das Unternehmen IrisGuard eingestiegen.

Im Beirat von IrisGuard sitzen zudem solch illustre Gestalten wie Frances Townsend und Richard Dearlove. Beide haben auf höchster politischer Ebene den Irak-Krieg unterstützt. Heute gehören sie offenbar zu den finanziellen Nutznießern des Elends, dass sie mit verursacht haben. Zynismus pur. Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/

https://youtu.be/3KcCVGcznfM

Nein, eine Islamisierung findet hier nicht statt !

Halbmond statt Kreuz: Aus Kirche wird Moschee !

Das Kreuz auf der Turmspitze ist bereits weg. Jetzt prangt auf der evangelischen Kapernaum-Kirche in Hamburg ein goldener Halbmond. Demnächst wird im Stadtteil Horn die riesige Al-Nour-Moschee eröffnet – ein Symbol für den Glaubenswandel in Deutschland.(…)

https://www.journalistenwatch.com/2018/08/02/halbmond-kreuz-aus/

Al-Nour-Moschee öffnet Ende September in Hamburg

Fünf Jahre hat es gedauert, eine ehemals evangelische Kirche in Hamburg zur Al-Nour-Moschee umzubauen. Immer wieder stockten die Arbeiten. Jetzt hat das Warten ein Ende: Am 26. September ist Eröffnung.

 

https://www.welt.de/regionales/hamburg/article180423326/Umgebaute-Kirche-Al-Nour-Moschee-oeffnet-Ende-September-in-Hamburg.html

Japanische Senioren zieht es vor Einsamkeit ins Gefängnis

Das einst blühende Japan ist dem „American way of life“ zum Opfer gefallen. Mit der ältesten Bevölkerung der Welt und einer der niedrigsten Geburtenraten erfährt Japan die Folgen einer nachhaltigeren Waffe als die Atombomben von Hiroshima und Nagasaki.

www.kla.tv/12566

Das einst blühende, bevölkerungsreiche und auch wirtschaftlich starke Japan ist dem „American way of life“ zum Opfer gefallen.

Das in der Vergangenheit dichte Netz der Familie ist löchrig geworden. 50 % Singlehaushalte gibt es allein in Tokio.

Die Menschen vereinsamen. Zudem hat Japan die älteste Bevölkerung der Welt mit einer der niedrigsten Geburtenraten. Nun treibt es zunehmend die Senioren zu Verzweiflungstaten. Aufgrund von Altersarmut und Vereinsamung werden sie in Rekordzahlen zu Kleinkriminellen, z.B. durch Ladendiebstahl, damit sie ihren Lebensabend in Gefängnissen verbringen können.

Somit erweist sich der Export des amerikanischen Lebensstils als nachhaltigere Waffe als die Atombomben von Hiroshima und Nagasaki.

von mf./sf.

Quellen/Links: https://de.rt.com/1fua

Waffen aus dem 3-D-Drucker

USA machen Weg für Waffen aus 3-D-Drucker frei

US-Bürgerinnen und -Bürger können sich künftig einfach und legal mit einem 3-D-Drucker Schusswaffen basteln.

Hintergrund ist ein Gerichtsurteil von Ende Juni: Dieses erlaubt es einer Pro-Waffen-Gruppe, ab dem ersten 1. August Blaupausen für Pistolen, Gewehre und auch semiautomatische Waffen aus dem 3-D-Drucker online zur Verfügung zu stellen. Während diese den „Anbruch des Zeitalters der downloadbaren Waffe“ feiern, sind Befürworter von mehr Schusswaffenkontrolle höchst alarmiert.

ORF am 29.07.2018

https://orf.at/stories/2448868/

Ein US-Gericht gab Wilson, einem Waffen-Aktivisten letztlich grünes Licht für die Veröffentlichung von Plänen für Waffen aus dem 3-D-Drucker. Diese sollen nun ab dem 1. August online gestellt werden. Dann kann jeder mit Zugang zu einem geeigneten Gerät sich ganz legal Schusswaffen ausdrucken.

Das Urteil fiel bereits Ende Juni nach einem Vergleich zwischen Wilson und dem US-Justizministerium.

Gericht erlaubte „downloadbare Waffe“

Publiziert am 28.07.2018

US-Bürgerinnen und -Bürger können sich künftig einfach und legal mit einem 3-D-Drucker Schusswaffen basteln. Hintergrund ist ein Gerichtsurteil von Ende Juni: Dieses erlaubt es einer Pro-Waffen-Gruppe, ab dem ersten 1. August Blaupausen für Pistolen, Gewehre und auch semiautomatische Waffen aus dem 3-D-Drucker online zur Verfügung zu stellen.

https://orf.at/stories/2448208/

Auf dem Bauernhof vom Gutsbesitzer Huber – eine Parabel

Die Parabel ist eine mit dem Gleichnis verwandte Form von Literatur, eine lehrhafte und kurze Erzählung. Sie wirft Fragen über die Moral und ethische Grundsätze auf, welche durch Übertragung in einen anderen Vorstellungsbereich begreifbar werden. Das im Vordergrund stehende Geschehen (Bildebene) hat eine übertragene Bedeutung (ähnlich der Allegorie). Die Parabel soll durch die Herleitung des gemeinten Allgemeinen den Leser zum Nachdenken und zu einer Erkenntnis bringen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Parabel_(Sprache)

 

Seit  vielen Generationen gehörte der Gutsbesitz der Familie Huber. Er umfasste Wälder, Wiesen, Ackerland und Stallungen. Hier lebten die Familien des Gutsherren, deren Knechte und Mägde, die Hausmädchen genauso wie die Stallburschen. Es gab allerlei Tiere, elegante Pferde, buntgescheckte Kühe, Schafe, Ziegen Hühner und Gänse. Natürlich auch Katzen und einen Hofhund. Jeder, der hier lebte gehörte zum Gutshof Huber und hatte auch einen Pass als Nachweis dafür.

Das Leben auf dem Hof und der Pass waren die einzigen Gemeinsamkeiten. Weder die Sprache noch das Aussehen, und doch lebten sie friedlich beieinander.  Doch ein Hund war ein Hund und blieb ein Hund und eine Kuh war eine Kuh und blieb eine Kuh.

Tja, nur zwischen den Pferden und Eseln kam es zu Liebschaften und auch Nachkommen als Maulesel (Vater Pferd- Mutter Esel) oder Maultier  (Mutter Pferd und Vater Esel). Das störte eigentlich niemanden, nur wussten diese Nachkommen nicht mehr ob sie wiehern oder IA schreien sollen. Und so fühlten sie sich nirgends mehr richtig dazu gehörig. Aber alle konnten nachweisen, dass sie auf dem Gut Huber geboren sind und daher echte „Huber“ sind.

Was will uns diese Parabel sagen?

Nein, nicht alle Tiere sind gleich. Sie sind sehr unterschiedlich.

Aber alle sind GLEICH-WERTIG. Und daher können und dürfen sie hier friedlich miteinander  leben.

Maulesel

Maultier

 

 

Genderwahn

Nicht erst in letzter Zeit, aber jetzt gehäuft, werden Artikel und Videos veröffentlich mit einer neune Art der Kindererziehung: die Eltern wollen ihre Kinder geschlechtsneutral aufwachsen lassen. Niemand erfährt das biologische Geschlecht ihres Kindes. Sie möchten, dass sich ihre Kinder irgendwann selbst entscheiden, wer oder was sie sein wollen. Dieser Trend geht in eine völlig falsche Richtung. Selbst wenn man es nicht anspricht ist das biologische Geschlecht eine Realität. Natürlich kann man versuchen Realitäten zu ignorieren, aber was ist der Sinn? Das Geschlecht ist genauso eine Realität wie das Alter eines Menschen, ob man will oder nicht. Ein Kind ist noch kein Erwachsener und ein Erwachsener ist kein Kind mehr.

Es wird also versucht Kinder in einer Art „ luftleeren“ Raum aufwachsen zu lassen. Woran sollen sich solche Kinder orientieren?  Wer meint, dass er damit seinem Kind irgendetwas Gutes tut der irrt sich gewaltig. Die armen Kinder!!

Gender-Kindesmissbrauch: „Babys“ sind jetzt geschlechtslose „Theybies“

Der neueste Trend sei, Babys nicht mehr Babys sondern Theybies zu nennen, behaupten sie. So soll jede Geschlechtszugehörigkeit und die damit angeblich verbundenen Nachteile von Geburt an ausradiert werden. (…)

Für die Kinderärztin Dr. med. Michelle Cretella ist dieses Experiment, das sich in der westlichen Welt immer weiter ausbreitet, ein klarer Fall von Kindesmissbrauch.(…)

(…) Es ist Zeit, dass die Führer unseres Landes und die schweigende Mehrheit der Gesundheitsberufler erkennt, was genau mit unseren Kindern geschieht, und gemeinsam zur Tat schreitet“, fordert Michelle Cretella angesichts dieses ausbreitenden Wahnsinns!

https://www.journalistenwatch.com/2018/07/22/gender-kindesmissbrauch-babys/

Raising ‚Theybies‘: Letting Kids Choose Their Gender

„Halal“-Fleisch in Deutschland

Eine Umfrage ergab : „Halal“-Fleisch ist oft Standard in Deutschland

Führende Fleischhersteller in Deutschland arbeiten oft nach dem Reinheitsgebot des Islam. Das ergab eine Umfrage der Evangelischen Nachrichtenagentur idea

edes Wiesenhof-Hähnchen ist „halal“

Der größte deutsche Geflügelhersteller Wiesenhof produziert ausschließlich „halal“. Das teilte der Konzern aus Visbek (Niedersachsen) idea auf Anfrage mit.

https://www.idea.de/gesellschaft/detail/umfrage-halal-fleisch-ist-oft-standard-in-deutschland-105990.html

 

Halal-Fleisch – längst Standard an Deutschlands Wurst- und Fleischtheken

https://www.journalistenwatch.com/2018/07/18/halal-fleisch-standard/

Wer Augen hat zu sehen – der sehe !

Diesen Rat findet man schon in der Bibel. Es ist eine Aufforderung genau hinzusehen.

Manchmal kann man seinen Augen icht trauen, nicht alles ist real, was man zu sehen meint. Doch im Algemeinen handelt es sich nicht um eine Fatamorgana.

Darum gibt´s heute eine nette Geschichte:

DES KAISERS NEUE KLEINDER

Das Märchen handelt von einem Kaiser, der sich von zwei Betrügern für viel Geld neue Gewänder weben lässt. Diese machen ihm vor, die Kleider seien nicht gewöhnlich, sondern könnten nur von Personen gesehen werden, die ihres Amts würdig und nicht dumm seien.

Tatsächlich geben die Betrüger nur vor, zu weben und dem Kaiser die Kleider zu überreichen. Aus Eitelkeit und innerer Unsicherheit erwähnt er nicht, dass er die Kleider selbst auch nicht sehen kann und auch die Menschen, denen er seine neuen Gewänder präsentiert, geben Begeisterung über die scheinbar schönen Stoffe vor. Der Schwindel fliegt erst bei einem Festumzug auf, als ein Kind sagt, der Kaiser habe gar keine Kleider an, diese Aussage sich in der Menge verbreitete und dies zuletzt das ganze Volk rief. Der Kaiser erkannte, dass das Volk recht zu haben schien, entschied sich aber, „auszuhalten“ und er und der Hofstaat setzen die Parade fort.

WIKIPEDIA https://de.wikipedia.org/wiki/Des_Kaisers_neue_Kleider

 

Die EU will bis zu 300 Millionen afrikanische Flüchtlinge holen

27 europäische und 28 afrikanische Staaten haben vor wenigen Wochen die Erklärung von Marrakesch zur Erhöhung der Einwanderung nach Europa unterzeichnet. Man rechnet mit 200 bis 300 Millionen Afrikanern die kommen werden.

Politische Erklärung von Marrakesch

TAGUNG am 2. Mai 2018 in Marrakesch
Text in voller Länge:
Die Schweizer Morgenpost schreibt:
Laut dieser neuen Politik soll die afrikanische Bevölkerung in Europa von derzeit 9 Millionen im Jahr 2018 auf 200 bis 300 Millionen im Jahr 2068 erhöht werden. Dies wird im Ergebnis dazu führen, dass die einheimischen Bevölkerungen zu unterdrückten und rechtlosen Minderheiten innerhalb ihrer eigenen Heimat werden

Lehrerfortbildung in Bayern: Thema Islam

Lehrer sollen den Islam besser verstehen

https://www.br.de/nachrichten/lehrer-sollen-den-islam-besser-verstehen-100.html

CSU-Regierung lässt Lehrer aus ganz Bayern zu Islam-Verstehern „fortbilden“

Zu Islam-Verstehern werden Lehrer aus ganz Bayern jetzt weitergebildet. Unterrichtet von einer muslimischen Lehramtsanwärterin müssen sie selbst die Schulbank drücken.

https://www.journalistenwatch.com/2018/07/15/csu-regierung-lehrer/

 

Auswandern nach Russland?

Viele Russland-Deutsche haben bereits diesen Schritt gewagt und sind nach Russland ausgewandert, aus den unterschiedlichsten Gründen. Als Existenzgrundlage dient ein eigenes Grundstück.

Die Statistik des Russischen Migrantendienstes weist 111.448 deutsche Staatsbürger auf,

die in Russland offiziell Migrantenstatus haben – deren Kinder bis 18 werden dabei nicht mitgezählt.

Der russische Staat fördert diese bäuerliche Familienkultur durch ein gesetzliches Recht auf ein kostenloses, steuerfreies, privates Gartengrundstück, für jeden russischen Bürger, mit einer Größe von ca. ein bis drei Hektar.

Mit insgesamt schätzungsweise 35 Millionen Hinterhofgärten im Familienbesitz, sogenannten „Datschas“, demonstriert Russland, wie damit ein ganzes Land problemlos ernährt werden kann. 71 % der Bevölkerung produzierte auf diese Weise 1999 ungefähr die Hälfte der im Land konsumierten Milch, 60 % des Fleisches, 77 % des Gemüses, 87 % der Früchte und 92 % der Kartoffeln – alles ökologisch und nachhaltig. Gesamthaft gesehen bauen russische Familien praktisch alle Lebensmittel, die sie brauchen, selbst an.

https://www.youtube.com/watch?v=ZkVi-0uenj8

111.448 deutsche Migranten in Russland registriert – Stand April 2016

Auswandern nach Russland – 40.000 Deutsche leben in Moskau

https://youtu.be/DNz0T3imXh8

 

Auswandern nach Russland – Bernd Schulz hat die Nase voll von seinem Leben in Deutschland

https://youtu.be/ZkVi-0uenj8

Auswandern nach Russland – Von Dortmund nach Sibirien

2009. Von Dortmund nach Sibirien – Russlanddeutsche kehren zurück nach Russland – „Auf nach Sibirien – Von Dortmund in ein neues Leben“

https://youtu.be/YaB0lKx1Uf8

Doku: Auswandern nach Russland. Aus der Schweiz nach Russland

https://www.youtube.com/watch?v=onHWNSt43IY

Auswandern nach Russland – Daniel Folman aus Stuttgart

https://youtu.be/7olvi4blpMk

Auswandern nach Russland – Eine Familie aus USA nach Russland ausgewandert – Krasnojarsk

https://youtu.be/rcq9-wRsbMo

 

 

 

 

https://youtu.be/onHWNSt43IY

Ist die Erde wirklich zu klein für uns?

Ein nüchterner, wenn auch rein rechnerischer Größenvergleich macht jedoch deutlich, dass wir auf der Erde bei weitem noch nicht an unsere Kapazitätsgrenze stoßen:

Würde man die ganze Weltbevölkerung von rund sieben Mrd. Menschen beispielsweise auf der Fläche des zentralasiatischen Staates Kasachstan unterbringen, der eine Fläche von 2 Millionen 724 Tausend 900 Quadratkilometer hat

dann stünden jedem einzelnen Erdbewohner ein Wohnraum von 90 m² und zusätzlich eine Gartenfläche von 300 m² zur Verfügung

„Die Weltbevölkerung wächst stetig an. Es wird unter den gegebenen Umständen kaum möglich sein, alle Menschen zu ernähren.“ – so oder ähnlich titeln Mainstream-Medien und Schulbücher. Ist die Erde denn wirklich zu klein für uns? Ein rein rechnerischer Vergleich zeigt auf, dass sie noch lange nicht an ihre Kapazitätsgrenzen stößt. Wem nützt es dann aber, den Eindruck einer überbevölkerten Erde in den Köpfen der Menschen zu verankern?

www.kla.tv/12654

 30.06.2018

Der begrenzte Lebensraum und die vermeintliche Nahrungsmittelknappheit im Zusammenhang mit der immer grösser werdenden Bevölkerung sorgen in den Medien immer wieder für Schlagzeilen. Schulbücher machen in auffällig vielen Aufgaben auf die exponentiell, d.h. immer schneller wachsende Weltbevölkerung aufmerksam.

Ein nüchterner, wenn auch rein rechnerischer Größenvergleich macht jedoch deutlich, dass wir auf der Erde bei weitem noch nicht an unsere Kapazitätsgrenze stoßen:

Würde man die ganze Weltbevölkerung von rund sieben Mrd. Menschen beispielsweise auf der Fläche des zentralasiatischen Staates Kasachstan unterbringen, der eine Fläche von 2 Millionen 724 Tausend 900 Quadratkilometer hat dann stünden jedem einzelnen Erdbewohner ein Wohnraum von 90 m² und zusätzlich eine Gartenfläche von 300 m² zur Verfügung – ganz ohne Etagenbau! Zum Mitrechnen: 2.724.900 km² entsprechen 2.724.900.000.000 m². 2.724.900.000.000 m² : 7.000.000.000 Menschen = ca. 390 m² pro Mensch. Wenn man alle Menschen der Erde nur auf der Fläche Kasachstans unterbringen würde.

Zum Nachdenken: Wird uns der Eindruck einer überbevölkerten Erde bewusst vermittelt? Möglicherweise als Vorwand für die Pläne derjenigen, die offen formulieren und unter anderem auf den Georgia Guidestones eingravieren ließen, dass sie die Menschheit auf 500 Millionen reduzieren möchten?

von Ham./ts.

In Österreich gibt es jetzt offiziell drei Geschlechter

Wer also nicht weiß, ob er ein Mann oder sie eine Frau ist, kann diesen Zustand nun in offizielle Dokumente eintragen lassen. Das entschied der Verfassungsgerichtshof VfGH in Österreich.

Ungeklärt blieb, wie die alternativen Geschlechtsformen in Urkunden zu bezeichnen sind.

inter„,  „divers“ oder „offen„.

Der Artikel 8 der Europäischen Menschenrechtskonvention (Achtung des Privat- und Familienlebens) gebiete auch, dass die menschliche Persönlichkeit in ihrer Identität, Individualität und Integrität zu schützen ist – und somit bestehe ein „Recht auf individuelle Geschlechtsidentität“, stellte der VfGH kla

http://www.oe24.at/oesterreich/politik/Drittes-Geschlecht-in-Oesterreich-jetzt-offiziell/339211496

http://www.heute.at/politik/news/story/In–sterreich-gibt-es-jetzt-offiziell-drei-Geschlechter-50484005

Urteil: Drittes Geschlecht nun amtlich

Der Verfassungsgerichtshof (VfGH) hat entschieden, dass es in Österreich ein drittes Geschlecht geben muss – das auch in offiziellen Dokumenten gewählt werden kann.

http://orf.at/stories/2445025/2445024/

L’UE planifie le contrôle financier total des citoyens

Sous prétexte de vouloir combattre le terrorisme et le blanchiment d’argent, tout paiement anonyme par Internet est interdit sans exception. Si l’argent liquide est également aboli, cette directive fournira la base d’un contrôle financier complet de tous les citoyens de l’UE.

www.kla.tv/12627

 24.06.2018

L’UE planifie le contrôle financier total des citoyens

Jusqu’à maintenant sur Internet on payait anonymement, avec des cartes de crédit prépayées ou rechargeables, des biens ou des services jusqu’à 100 euros.

Fin février 2017, le Parlement de l’UE a approuvé un projet de loi pour réviser la quatrième directive concernant le blanchiment d’argent dans l’UE. Sous prétexte de vouloir combattre le terrorisme et le blanchiment d’argent, tout paiement anonyme par Internet est désormais interdit sans exception.

Une obligation d’identification générale est exigée même pour de très petites sommes. Cela nécessite un stockage massif de données et aboutira donc à la perte de toute sphère privée concernant les transactions financières sur Internet.

La protection des données, qui est un droit fondamental européen, et les exigences de la Cour de justice européenne sur le stockage des données sont ainsi complètement ignorées. Si en plus l’argent liquide est aboli, cette directive offrira la base d’un contrôle financier total de tous les citoyens de l’UE.

de hag

Sources / Liens : SOURCES :

www.banktip.de/konten-karten/artikel/online-bezahlsysteme/anonym-bezahlen/

Das Volk hat ein Recht auf ausgewogene Informationen

Für seinen Lebensweg muss jeder Mensch beständig Entscheidungen treffen. Dazu braucht er fundierte Informationen, denn aus Fehlinformationen folgen Fehlentscheidungen. Da unsere Leitmedien keine verlässlichen Informationen mehr liefern, machen sich immer mehr Menschen auf, Abhilfe zu schaffen. Z.B. durch Kla.tv .

www.kla.tv/12564

 09.06.2018

Das Volk hat ein Recht auf ausgewogene Informationen.

Dazu ein praktisches Beispiel: Seit dem im Jahr 1999 US-initiierten, als humanitäre Hilfe getarnten NATO-Angriffskrieg gegen Jugoslawien steigt dort heute Jahr für Jahr die Todesrate um 2,5 %. Täglich erkrankt ein Kind an Krebs. Auslöser ist die in diesem völkerrechtswidrigen Krieg verschossene Uranmunition. Feinste radioaktive Partikel, auch Todesstaub genannt, verteilen sich im gesamten Land und geraten über die Atemluft, das Trinkwasser und die Nahrung in die Menschen. Von politischer Seite und auch vonseiten der Medien wird aber die Bevölkerung über das Ausmaß der Verseuchung gar nicht informiert, obwohl dies für persönliche Entscheidungsprozesse wie zum Beispiel die Wohnortswahl, die Familienplanung oder Investitionen Grundvoraussetzung wäre.

Diese Desinformations- und Vertuschungsstrategie nützt letztlich einzig der US-geführten NATO, die so für ihre nachhaltigen Kriegsverbrechen nicht zur Rechenschaft gezogen wird.

Diese und ähnliche Vorkommnisse sind mit Sicherheit mit ein Grund dafür, dass laut einer aktuellen unabhängigen Studie 77 % der US-Amerikaner den Mainstreammedien die Verbreitung von Fake-News (d.h. unwahre, ausgedachte Meldungen) vorwerfen.

Sie sind inzwischen davon überzeugt, dass spezielle Interessengruppen absichtlich falsche Informationen in den Nachrichtenzyklus einspeisen. In diesem Zusammenhang bezeugte über die Hälfte der Befragten, sie hätten das Gefühl, dass nicht gewählte, sondern lediglich ernannte Regierungskräfte zu viel Einfluss sowohl auf die US-Innen- als auch US-Außenpolitik hätten.

Der deutsche Journalist, Literatur- und Theaterkritiker Carl Ludwig Börne (1786–1837) drückte diesen Missstand der Desinformation durch Politik und Medien bereits vor 200 Jahren sehr trefflich so aus:

„Das Licht, das sogenannte offizielle Mitteilungen verbreitet, ist oft nichts als ein Irrwisch, der uns in Sümpfe führt.“

Wegen dieses existenziellen Bedarfs und des Grundrechts der Menschen auf fundiert recherchierte und somit auch ausgewogene Informationen sehen sich immer mehr Menschen dazu gedrängt, ihre Freizeit für die Verbreitung unzensierter Nachrichten einzusetzen.

Auf diesem Weg wollen sie eine Abhilfe gegen die Informationsunterschlagung und gravierende Einseitigkeit, ja mitunter regelrechten Lügen in der Berichterstattung der Medien schaffen.

Alleine in Kla.tv wurden bereits 100.000e von Stunden Arbeit von 1.000en von Mitarbeitern investiert. Mit über 12.000 Sendungen hat sich der Online-Sender mittlerweile zu einem umfassenden Nachschlagewerk mit unglaublichen Möglichkeiten entwickelt! Wie Kla.tv funktioniert, welche neuen Funktionen bereits in Planung sind, weshalb unsere Archive eine konkrete Maßnahme gegen Nachrichten- und Geschichtsfälschung sind und wie auch Sie unterstützen können, erfahren Sie durch unsere Sendung „Kla.tv im Überblick – das andere Archiv“, die wir nun im Anschluss noch einmal zeigen.

von hm.

Informiere deinen Nächsten wie dich selbst !

Hier kommt ein sehr lesenswerter Artikel

(…) Es ist gefährlich, nicht genug zu wissen.

Es ist gefährlich, seinen Kopf mit Null-Infos zu füllen. Wenn es aber Pflicht ist, sich selbst zu informieren, ist es nicht genauso ethische Pflicht, den Freund und Nachbarn aufzufordern, sich zu informieren? (…)

Wir brauchen heute ein elftes Gebot:

»Du sollst dich informieren, über das, was wirklich passiert. Du sollst deinem Freund helfen, informiert zu sein.« –

Oder, kürzer:

»Informiere deinen Nächsten wie dich selbst! Und natürlich:

Informiere dich darüber, was wirklich passiert.« (…)

https://dushanwegner.com/informiere-deinen-naechsten-wie-dich-selbst/

Fußball über alles . . .

Die uralte Methode: „Brot und Spiele“ funktioniert immer noch. Als ob es keine anderen Probleme gäbe sind die Zeitungen voll mit allem was man über eine Weltmeisterschaft im Fußball nur schreiben kann.

Während die Menschen beschäftigt sind wurde vom Deutschen Bundestag am Freitag die Änderung des Gesetzes zum Familiennachzug für Flüchtlinge verabschiedet, die ab August in Kraft tritt.

http://www.dw.com/de/bundestag-beschlie%C3%9Ft-gesetz-zum-familiennachzug/a-44239314

Bundestag beschließt Neuregelung zum Familiennachzug für Flüchtlinge

https://www.tagesspiegel.de/politik/asylpolitik-bundestag-beschliesst-neuregelung-zum-familiennachzug-fuer-fluechtlinge/22695878.html

Aber  viel lustiger ist es sich mit den Tieren zu beschäftigen, die als Orakel für die Siege der Fußballspiele dienen.

2010 war es Paul, der Oktopus, jetzt gibt es in Deutschland. Jetzt ist es die Robbe Daisy aus Rostock, die Vorhersagen mithilfe eines Balls machen wird.

Seal of Fate: New German Oracle to Predict Results of FIFA 2018 World Cup

Daisy the Seal from the German city of Rostock has a solid case for becoming a new oracle — she correctly predicted the winner of the 2014 World Cup final, choosing the ball of the right team

https://sputniknews.com/videoclub/201806141065400213-seal-oracle-fifa-cup/

FIFA World Cup Oracle Cat to Predict Winner of Match Between Russia, Egypt

ST. PETERSBURG (Sputnik) – Achilles the cat, who lives at St. Petersburg’s Hermitage Museum and serves as the animal oracle for the FIFA World Cup, will predict the winner of the match between Russia and Egypt later on Tuesday.

https://sputniknews.com/saint-petersburg-worldcup-2018/201806191065535300-fifa-oracle-cat-russia-egypt/

Fußball ist unser Leben

Liedtext:

Fußball ist unser Leben,
denn König Fußball regiert die Welt.
Wir kämpfen und geben alles,
bis dann ein Tor nach dem andern fällt.

Ja, einer für alle, alle für einen.
Wir halten fest zusammen,
und ist der Sieg dann unser,
sind Freud’und Ehr‘ für uns alle bestellt.

[Ein jeder Gegner will uns natürlich schlagen.
Er kann’s versuchen, er darf es ruhig wagen.
Doch sieht er denn nicht,
dass hunderttausend Freunde zusammen steh’n.]

Wir spielen immer, sogar bei Wind und Regen.
Auch wenn die Sonne lacht und andre sich vergnügen,
doch schön ist der Lohn,
wenn hunderttausend Freunde zusammen steh’n.

Ja! Fußball ist unser Leben […]

https://de.wikipedia.org/wiki/Fu%C3%9Fball_ist_unser_Leben_(Lied)

 

 

Gehört der Islam zu Österreich ?

Diese Frage wird, ebenso wie in Deutschland, so manches Mal gestellt. Aber das soll nicht das heutige Thema sein.

Heute geht es um die arabische Sprache. Bereits im letzten Sommer fiel mir auf, dass an so manchen Fahrkartenschaltern z.B. für Seilbahn oder Schifffahrt  an der Kasse Schilder auf Arabisch zu sehen waren. Heute fand ich an einem kleinen Bahnhof zwei Stapel Informationsbroschüren: eine auf Deutsch und die zweite auf Arabisch. Eine bunter Hochglanzzeitschrift mit unzähligen Seiten, alles auf Arabisch bis auf die Adressen.

IMG_20180607_134824304.jpg

Etwas verwundert nahm ich ein Exemplar mit um es im Zug zu lesen, naja eher anzuschauen, denn lesen konnte ich kaum etwas.

IMG_20180607_134719432.jpg

 

 

IMG_20180607_134557451.jpg

Wenn man weiß, dass in Österreich der größte Anteil an ausländischen Touristen, über die Hälte, aus Deutschland kommt, wundert man sich schon . . .

ansonsten verteilen sich die Touristen auf viele Herkunftsländer, wobei die Arabischen Touristen wesentlich weniger sind als z.B. die Besucher aus Russland. Eine russische Broschüre oder Informationstafeln habe ich noch nie gesehen, während Arabisch immer mehr zunimmt. Sollten diese Informationshefte  denn etwa für die neuen, arabisch sprechenden Einwanderer in Österreich sein?

Wer weiß das schon?

 

IMG_20180607_134942558.jpg