Zunahme der Fehlgeburten nach Covid-19-Impfung

Seit Anfang September 2021 empfiehlt die Ständige Impfkommission, kurz STIKO, auch Schwangeren und stillenden Frauen in Deutschland die Covid-19-Impfung mit dem mRNA-Impfstoff BioNTech oder Moderna. Und das, obwohl sich in anderen Ländern die Berichte über Todesfälle nach der Impfung und auch auftretende Fehlbildungen bei den Föten häufen. [weiterlesen]

www.kla.tv/20409

Eine Firma zwingt eine 23-jährige schwangere Mitarbeiterin zur Impfung, das Kind starb nach 42 Minuten und die Frau nach 6 Tagen. Werdende Mutter lässt sich wegen ein paar Donuts impfen – Fehlgeburt!

Dr. Sara Beltran Ponce (Milwaukee, USA) freut sich über den Impfstoff, sie ist in der 14. Woche schwanger. Sie ermutigt zur Impfung, zum Schutze der eigenen und der Gesundheit von Familie und Umgebung. Einige Tage nach der Impfung erleidet sie eine Fehlgeburt und verliert Eva, ihre zukünftige Tochter.

CDC: 6.113 Tote Nach COVID-19-Injektionen – Darunter 576 Todesfälle von ungeborenen Kindern

New England Journal of Medicine macht einen Rückzieher – gibt jetzt zu, dass COVID-Impfungen für schwangere Frauen möglicherweise nicht sicher sind Stoppen Sie diesen Wahnsinn! – 920 Frauen haben den Verlust ihres ungeborenen Babys nach der Covid-Impfung gemeldet

Dies waren nur einige der Schlagzeilen der letzten Monate in Bezug zur Corona-Impfung von schwangeren Frauen. In Ländern wie Österreich, Israel, USA, Belgien und Großbritannien ist diese Impfung für diese Personengruppe bereits seit längerem in vollem Gange. Jetzt zieht auch Deutschland nach. Seit Anfang September 2021 empfiehlt die Ständige Impfkommission, kurz STIKO, auch Schwangeren ab dem zweiten Schwangerschaftsdrittel sowie stillenden Frauen die Covid-19-Impfung mit dem mRNA-Impfstoff BioNTech oder Moderna. Die STIKO empfiehlt für diese Personengruppe eine zweifache Impfung. „Laut aktuellen Studien führt eine COVID-19-Impfung bei Schwangeren nicht vermehrt zu schwangerschaftsspezifischen Komplikationen oder einem erhöhten Sterberisiko für die Schwangere oder die Föten.“ – so ist es auf der Internetseite vom Bundesministerium für Gesundheit zu lesen. Wenn dieser Impfstoff für schwangere Frauen und ihr ungeborenes Kind kein Risiko darstellt – warum häufen sich dann die Berichte über Todesfälle nach der Impfung, oder auch auftretende Fehlbildungen bei den Föten? Im Gegensatz zu Deutschland werden in Großbritannien den Schwangeren bereits seit Anfang April 2021 die beiden genannten Impfstoffe empfohlen. Hier werden die Schwangeren seither geimpft, trotz den anfänglichen Bedenken, welche die britische Regierung noch vor der Impfempfehlung im April dieses Jahres bezüglich der Auswirkungen von Covid-19-Impfstoffen auf die Schwangerschaft geäußert hatte:

„Schwangerschaft: Es gibt keine oder nur begrenzte Daten über die Verwendung des Impfstoffs Covid-19 BNT162b2 mRNA. Studien zur Reproduktionstoxizität [= Beeinträchtigung der Fortpflanzungsfähigkeit von Mann und Frau, sowie Schädigung des ungeborenen Kindes] an Tieren wurden nicht durchgeführt. Der Covid-19 BNT162b2 mRNA-Impfstoff wird während der Schwangerschaft nicht empfohlen. Bei Frauen im gebärfähigen Alter sollte eine Schwangerschaft vor der Impfung ausgeschlossen werden. Darüber hinaus sollte Frauen im gebärfähigen Alter geraten werden, eine Schwangerschaft für mindestens 2 Monate nach der zweiten Dosis zu vermeiden.“

Aber auch zur Impfung bei stillenden Müttern wurden Zweifel geäußert:

„Es ist nicht bekannt, ob Covid-19 BNT162b2 mRNA in die Muttermilch ausgeschieden wird. Eine Gefährdung von Neugeborenen/Säuglingen kann nicht ausgeschlossen werden. Der Covid-19 BNT162b2 mRNA-Impfstoff sollte nicht während der Laktation [= Stillen des Babys mit Muttermilch] verwendet werden“.

Was die Fruchtbarkeit betrifft, hieß es:

„Es ist nicht bekannt, ob der Impfstoff Covid-19 BNT162b2 mRNA einen Einfluss auf die Fruchtbarkeit hat.“

Und was ist nun das Ergebnis dessen, dass sich die britische Regierung über ihre anfänglichen Empfehlungen und Warnungen hinweggesetzt hat? Bei schwangeren Frauen im Land, die sich impfen haben lassen, wird ein Anstieg der Fehlgeburtenrate verzeichnet – auch wird über Totgeburten berichtet!

Die medizinische Fachzeitschrift „The New England Journal of Medicine“ macht einen Rückzieher und gibt zu, dass COVID-Impfungen für schwangere Frauen möglicherweise nicht sicher sind – so berichtet die Aufklärungsplattform Uncut-News in einem Artikel vom 21. September 2021. Die Studie wurde am 8. September 2021 aktualisiert, da festgestellt worden war, dass von den 827 schwangeren Teilnehmerinnen 104 nach der Covid-Impfung einen Spontanabort erlitten haben.

In anderen Zahlen ausgedrückt wäre das also etwa eine von acht Schwangeren, die ihr Baby nach der Impfung verloren haben. Es bleibt jedoch nicht nur bei den zunehmenden Berichten über Todesfälle von Ungeborenen, deren Mütter die Covid-19-Impfung erhalten haben. Auch sind Geburtsfehler bei den Babys nicht ausgeschlossen. Im Weiteren gibt es viele Berichte von Ärzten, die belegen, dass die Fruchtbarkeit von Mann und Frau durch den Corona-Impfstoff negativ beeinflusst werden kann. Verehrte Zuschauer – geht es hier wirklich um den Schutz der Menschheit, oder stecken andere Ziele hinter diesen Entwicklungen? Wer profitiert davon, Schwangere einer weitgehend unerforschten Experimentalimpfung auszusetzen? Ist es möglich, dass die erklärten Ziele von eugenischen [von Eugenik – Reduktion von „unerwünschter“ Bevölkerung] Weltführern wie Bill Gates, die Weltbevölkerung zu reduzieren, in vollem Gange sind, wenn jetzt bereits bei den ungeborenen Lebewesen die Folgen dieses Impfstoffes sichtbar werden? Kann es sein, dass die zahlreichen tödlichen Abgänge der Babys nach der Covid-19-Impfung ihrer Mütter nicht rein zufälliger Natur sind, sondern hier gewissenlos eine Agenda durchgesetzt wird – und das auf dem Rücken der Schwächsten und Wehrlosesten?! Kla.TV hat bereits in verschiedenen Sendungen Bill Gates‘ globalistische [= weltweite] Impf-Agenda kritisch unter die Lupe genommen und berichtet, was er mit seiner Stiftung vorangetrieben hat. Wird er es mit der Covid-19-Impfung plötzlich nur gut mit uns meinen? Verehrte Zuschauer – diese Sendung soll ein Aufruf an jeden Menschen sein, aktiv zu werden! Informieren Sie sich, klären Sie auf und verbreiten Sie diese Sendung an möglichst viele Arbeitskollegen, Freunde und Verwandte. Jeder bekannte Impfschaden muss an die Öffentlichkeit – begonnen bei den Fehlgeburten! Lassen wir es nicht zu, dass das menschliche Leben schon im Keim erstickt wird!

von haf. Quellen/Links: Berichte über Fehlgeburten nach Covid-19-Impfung bei Schwangeren https://uncutnews.ch/eine-firma-zwingt-eine-23-jaehrige-schwangere-mitarbeiterin-zur-impfung-das-kind-starb-nach-42-minuten-und-die-frau-nach-6-tagen/
https://politikstube.com/werdende-mutter-laesst-sich-wegen-ein-paar-donuts-impfen-fehlgeburt/
https://twitter.com/mcaterra/status/1358125795571548171?s=19
https://politikstube.com/cdc-6-113-tote-nach-covid-19-injektionen-darunter-576-todesfaelle-von-ungeborenen-kindern/
https://uncutnews.ch/new-england-journal-of-medicine-macht-einen-rueckzieher-gibt-jetzt-zu-dass-covid-impfungen-fuer-schwangere-frauen-moeglicherweise-nicht-sicher-ist/
https://theexpose.uk/2021/05/31/stop-this-madness-920-women-have-reported-the-loss-of-their-unborn-baby-after-having-the-covid-vaccine/
Corona-Impfung jetzt auch für Schwangere und Stillende https://www.apotheken-umschau.de/krankheiten-symptome/infektionskrankheiten/coronavirus/corona-impfung-gegen-covid-19-fuer-schwangere-und-stillende-796195.html
England: Behörden rufen Schwangere zum Impfen auf https://www.rtl.de/cms/england-behoerden-rufen-schwangere-zum-impfen-auf-4806239.html
Britische Impfkommission empfiehlt Schwangeren Impfung mit Biontech oder Moderna https://www.berliner-zeitung.de/news/britische-impfkommission-empfiehlt-schwangeren-impfung-mit-biontech-oder-moderna-li.153320
Schwangere sollen mRNA-Impfung erhalten https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-coronavirus-freitag-219.html
Stiko empfiehlt Corona-Impfung für Schwangere und Stillende https://www.br.de/nachrichten/wissen/corona-impfung-in-schwangerschaft-das-muessen-schwangere-wissen,Rt7iHYr
Großbritannien: Zahl der Frauen, die nach der Impfung Fehlgeburten hatten, steigt um 2.000 Prozent https://politikstube.com/grossbritannien-zahl-der-frauen-die-nach-der-impfung-fehlgeburten-hatten-steigt-um-2-000-prozent/
https://mpr21.info/el-numero-de-mujeres-que-han-abortado-tras-vacunarse-aumenta-en-un-2-000-por-ciento-en-14-semanas/
New England Journal of Medicine macht einen Rückzieher – gibt jetzt zu, dass COVID-Impfungen für schwangere Frauen möglicherweise nicht sicher ist https://uncutnews.ch/new-england-journal-of-medicine-macht-einen-rueckzieher-gibt-jetzt-zu-dass-covid-impfungen-fuer-schwangere-frauen-moeglicherweise-nicht-sicher-ist/
Exklusivinterview mit Dr. Roger Hodkinson https://dailyexpose.co.uk/2021/05/23/an-exclusive-interview-with-dr-roger-hodkinson-when-the-history-of-this-madness-is-written-reputations-will-be-slaughtered-and-there-will-be-blood-in-the-gutter/?fbclid=IwAR10DPYLtwpLtduCkvirHKOV6NZ-RwsemCxJIa1e8yY2C-KrTJfyVUzM7-g

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.