Gute Nacht Österreich

Ein Kommentar zur 1.50€  Stundenlohn Verordnung.

Kaum hatte der Österreichische Innenminister Kickl seinen Stuhl geräumt wurde diese Verordnung gekippt und die Österreichisch Bevölkerung  klatscht Beifall.

Doch was steckt hinter einem Stundenlohn von 1.50€ für Flüchtlinge?

Genau diesen Stundenlohn bekommen die Grundwehrdiener und Zivildiener in Österreich.  Junge Männer, die nicht das Glück haben untauglich zu sein werden zum Dienst für den  Österreichischen Staat verpflichtet.  Im Vergleich zu Untauglichen verlieren sie ein ganzes Jahr und können daher erst ein Jahr später mit dem Studium beginnen.

Diese Tatsache scheint allgemeine akzeptiert zu sein.

Nun wollte man Flüchtlinge mit gesunden Österreichischen Männer gleich stellen.

Statt sich dafür einzusetzen, dass für Zivildiener und Grundwehrdiener ein höheres Stundenlohn gezahlt wird ist man froh, dass die neue Verordnung außer Kraft gesetzt wurde.

Ein logischer Schluß scheint es zu sein, dass die Österreichische Bevölkerung  möchte, dass Flüchtlinge besser gestellt werden als Österreicher.

Sehr interessant!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.