„Tagesschau“ drehte Buhrufe für Trump „etwas lauter“

Gestern habe ich Trumps rede beim Weltwirstschaftsforum in Davon live angehört, zuerst im Original, dann die Aufzeichnung mit Simultanübersetzung, die nicht immer richtig war. Den Text der Rede habe ich teilweise nachgelesen.

Spannend ist es, nun zu verfolgen, wie bzw. was die Medien berichten.

Jeder Journalist weiß, dass die eigene Meinung in der Berichterstattung nichts zu suchen hat.  Es ist doch immer wieder interessant festzustellen, wie durch Weglassen von Tatsachen bzw. Überbewertung eines Sachverhaltes fanz eindeutig die Leser – Zuhörer, manipuliert werden sollen.

Als Trump einen Seitenhieb auf die Presse und ihre fake news von sich gab, waren hinten im Saal vereinzelte Buh-Rufe zu hören.

Damit der Eindruck entsteht, Trump wäre bei seiner Rede ausgebuht worden hat die Tagesschau diese Buhrufe lauter gedreht. So einfach ist das . . .

Tagesschau

Quelle des screenshots:

https://www.tichyseinblick.de/feuilleton/medien/die-medien-schreiben-ihre-eigenen-nachrufe/

„Für die tagesschau steht nicht an erster Stelle, Fakten über Trump (oder andere Themen) zu berichten, sondern die Fakten so zurechtzubiegen, dass sie zum bereits festgelegten redaktionellen „Spin“ des Themas passen.(…) „

 

https://twitter.com/tagesschau

https://www.welt.de/vermischtes/article172917293/ARD-Nachrichtensendung-Tagesschau-drehte-Buhrufe-fuer-Trump-etwas-lauter.html

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.