Wachteleier – ein neuer Hype ?

Früher eine Delikatesse der Reichen heute gelten sie als Heilmittel gegen allerlei Krankheiten.

Was ist dran an dem neuen Hype?

Warum halten sich immer mehr Menschen Wachteln in ihrem Garten oder sogar im Keller?. Meine Nachbarin zeigte mir ihre sechs kleinen Wachtel-Hennen, die sie in einer umgebauten Hundebox im Keller hält. Sie beruhigte mich mit der Information, dass die kleinen Tiere ab Frühling ein Gehege mit Stall im Garten bekommen werden. Damit sie auch im Winter Eier legen benötigt man eine spezielle Lege-Lampe.

Wachteleier

WIKIPEDIA schreibt :

Das Wachtelei ist das Ei der Wachtel. Als landwirtschaftliches Produkt wird es als Nahrungsmittel und Delikatesse verwendet.

Wachteln sind die kleinsten aller Hühnervögel und so ist ein Wachtelei auch nur 10-12 Gramm schwer und wesentlich kleiner als das 5- bis 6-mal so schwere Hühnerei. Die Schale des Wachteleis ist gesprenkelt, was bei der Tarnung hilft.

Wachteleier können wie andere Eier zubereitet werden. Sie werden gerne in der gehobenen Küche verwendet. Der Geschmack der Eier ist intensiver als der von Hühnereiern.

Bereits im alten Ägypten wurden die Wachtel und ihr Ei als Delikatesse geschätzt.

Hildegard von Bingen, eine Universalgelehrte des 12. Jahrhunderts, sagte den Wachteleiern nach, dass sie den Organismus stärken.

Heilpraktiker bzw. die alternative Medizin gehen zum Teil davon aus, dass Wachteleier das Immunsystem stärken und Allergien (hier speziell Heuschnupfen) lindern können[1]. Ein wissenschaftlicher Nachweis wurde dafür aber bislang nicht erbracht.

https://de.wikipedia.org/wiki/Wachtelei

 

Fakten zum Wachtelei

Ein Wachtelei wiegt 10 bis 13 Gramm. Man benötigt also 5-6 Wachteleier um ein Hühnerei zu ersetzen.

Wachteleier halten sehr lange wenn sie bei kühleren Temperaturen gelagert werden. Einige Versuche haben gezeigt das die Eier der Wachteln auch bei sehr langer Lagerung nicht schlecht werden. Sie vertrocknen allerdings, was man an ihrem Gewicht leicht feststellen kann. Man kann die Wachteleier also bedenkenlos auch nach 3-5 Wochen noch verzehren.

Die Eihaut der Wachteleier ist sehr zäh, was man beim Öffnen der Eier schnell feststellen kann. Das Aufschlagen der Eier an Schüsseln oder am Spülbecken ist bei den Eiern der Wachteln nicht möglich. Man verwendet daher ein Tomatenmesser oder ein Brotmesser (Messer mit gezackter Klinge) und schneidet bei den Eiern die obere Spitze ab. Nun kann man das Innere der Wachteleier einfach ausleeren.

Wachteleier muss man 4 Minuten lang kochen um ein hartes Frühstücksei zu erhalten.

Beim Schälen von Wachteleiern geht man etwas unterschiedlich vor wie man es von den Hühnereiern kennt. Nachdem man die Wachteleier gekocht und abgeschreckt hat rollt man diese unter Druck auf einem harten Untergrund, sodass die Schale zerbrochen wird. Dann beginnt man von der Spitze her die Eier zu pellen. Mit etwas Übung kann man durch die zähere Eihaut die Schale in einem Zug komplett abziehen.

Quelle:http://www.wachteln.net/wachteleier/

Heilsame Wirkungen der Wachteleier

Regeneration des Immunsystems

Nach den klinischen Forschungen zur Behandlung von Krebskrankheiten sind die Ärzte der Meinung, dass Wachteleier durch ihre Inhaltsstoffe besonders erfolgreich in der Heilung sind. Da im Hintergrund der Krebskrankheiten gerade eine reduzierte Immunität liegt.

Der Verzehr von Wachteleiern hat eine gute Wirkung auf den Organismus.
Er normalisiert die Funktion des Verdauungssystems und des Herzens sowie des Gefäßsystems.
Er heilt bestehende akute Infektionen des Atmungssystems (Schnupfen und Grippe).
Mit Wachteleiern lassen sich chronische Entzündungen der Gallenblase, Asthma, Herzerkrankungen und Nervensystem erfolgreich behandeln.
Wachteleier haben eine gute Wirkung auf die Zuckerkrankheit (nur beim Verzehr von Eiern natur).

Verstärkende Wirkung von Wachteleiern:
Der hohe Vitamingehalt und die hohe Menge an Phosphor, Kalium, Eisen fördern die Funktion des Gehirns und verbessern die Leistung des Gedächtnisses. Personen die regelmäßig Wachteleier essen, werden ruhiger und seelisch stabiler.

Quelle: http://www.furjtermek.hu/de/heilsame-wirkungen-der-wachteleier-3/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.