Weiße Fäden fallen vom blauen Himmel

Immer wieder behaupten Menschen, dass es keine Chemtrails gäbe. Das was man am Himmel sieht wären nur  normale Kondensstreifen der Flugzeuge.

Als Amerika entdeckt wurde konnten die Indianer die herannahenden Schiffe nicht sehen, weil so etwas  weder in ihrem Leben noch in ihren Vorstellungen existiert hatte.

Es gibt einen Spruch, der lautet: „ Man sieht nur, was man weiß“, wie auch immer.

Bekanntlicher Weise entstehen Kondensstreifen durch Wasser, das bei bestimmten Temperaturen kondensiert.

Doch wenn Wasser vom Himmel fällt sieht es anders aus, als die weißen Fäden, die seit etlichen Jahren überall auf der Welt vom Himmel fallen. Manches mal werden sie auch „Engelshaare genannt“.

Im folgenden Video sieht man, wie Fäden über Wien vom Himmel fallen.

Tausende Fäden regnen vom Himmel (Wien, 15.10.2017)

Text unter dem Video:

Heute, am 15.10.2017, war ein schöner sonniger Tag bei warmen Temperaturen in Wien. Am Heimweg vom Wahllokal (heute war in Österreich Nationalratswahl) fielen uns die unzähligen vom Himmel fallenden weißen Fäden auf. Nach Spinnweben sah das nicht unbedingt aus –

Spinnen haben wir auch keine gesehen… 😉

Sehr spannend sehen übrigens die Makroaufnahmen eines solchen Fadens aus, die ihr am Ende des Videos sehen könnt. Bin schon gespannt auf eure Expertenmeinungen… 😉

Man nennt sie auch: Chrmtrail-Fallout

http://www.chemtrails-info.de/chemtrails/fallout.htm#Was%20sind%20spinnf%C3%A4den%C3%A4hnliche%20%27Engelshaare%27%20(Nano-Fibers)?

2 Gedanken zu “Weiße Fäden fallen vom blauen Himmel

  1. gingko-triloba 8. Mai 2020 / 0:20

    P.s. für mich ist das inzwischen sonnenklar, daß hier Wetter- und Meinungsmanipulation betrieben wird. Aber daß man (‚Verantwortungsträger‘ und sonstige Machthaber, wie Superreiche und gewisse Organisationen) die Gesundheit und Unversehrtheit v. Mensch, Tier und Ökosystem massiv gefährdet, nur damit ‚man‘ die totale Kontrolle (über Wetter, Klima, Gesundheit…) erlangt.
    Legal könnte sowas niemals durchgehen und so wird es eben illegal – was? Alles nur Verschwörungen! – durchgezogen, die ganze Welt als Versuchslabor, Ausgang ungewiß, d. toxischen Substanzen nie wieder entfernbar. Egal.
    Die Bevölkerung wird für dumm verkauft und ihr eingeredet: ihr seht was Ungewöhnliches? Nein, das sind ganz ’normale‘ Kondensstreifen! Wie absurd wäre alles andere denn?!
    Ja, wie absurd ist es tatsächlich! Die tatsächlich stattfindende Verschwörung. ‚Nicht existent‘ daher auch nicht sachlich thematisierbar. ‚Nicht existent‘, daher braucht keiner für irgendwelche Schäden je Verantwortung übernehmen. Wie praktisch.

    Es gab Tage im Corona-shut-down, da gab es blaue Himmel wie selten in den letzten Jahrzehnten.
    Und, seltsam, trotz praktisch null Flugverkehr, gab es wohl ebensoviele Tage wo der strahlend-blaue Himmel binnen weniger Stunden durch zunächst dichte, lange, immer breiter werdende Streifen von Flugzeugen in eine Art weißen Schleier verhüllt wurde mit einem, wie wir das doch schon so gut kennen, seltsam-unnatürlichem ‚Streulicht‘
    Wir sehen es und sehen es doch nicht, weil es zu absurd wäre, weil sowas niemals jemand machen würde, ohne unser Wissen! Nein, unmöglich.
    Aber es ist Zeit, zu sehen und zu verstehen – und zu handeln, für eine Zukunft mit einer Erde, wie wir sie noch aus unserer Kindheit kennen! Wenn wir nicht jetzt dafür kämpfen, dann spielt nur mehr Macht u. Kontrolle eine Rolle, nicht aber das Recht auf ein lebenswertes, unversehrtes Ökosystem mit dem Grundwert der Gesundheit.

    Beobachten und darüber reden…

    Liken

  2. gingko-triloba 1. Oktober 2019 / 20:01

    Sehe diese Fäden auch immer öfter – 29.9.2019 in Grafenegg: binnen kurzer Zeit hingen an Verkehrsschildern und sogar an meinem Auto diese Fäden: eindeutig keine Spinnenfäden! Weißlich und viel zu lang.
    Am 1.10.2019 schweben unzählige lange weißl. Fäden vom blauen Himmel in Kleinzell/Nö sichtbar etwa ab 50 m Höhe, wenn man leicht gg. die Sonne schaut. Habe dieses Phänomen heuer schon mehrmals beobachtet. Was haben diese künstlichen Polymerfäden in unserer Natur verloren? Wer macht sowas – ungestraft?!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.