ADHS oder unerwünschte Wachsamkeit?

ADHS, eine erfundene Krankheit, die der Pharmaindustrie Milliarden beschert.

Doch wer denkt eigentlich dabei an die Kinder?

www.kla.tv/2101

„Die ADHS Patienten in meiner Praxis sind ausschließlich Jungen“, sagt der Arzt Ulrich Fegeler, der zugleich Sprecher des Berufsverbandes für Kinder und Jugendmedizin ist. „Aufmerksamkeitsdefizit“ hält er eigentlich für einen irreführenden Begriff. Im Gegenteil seien diese Jungen eher zu aufmerksam. „Jeder Reiz wird wichtig genommen.“ Früher habe es einen grossen Bedarf an solchen Menschen gegeben, die in kürzerer Zeit mehr mitbekommen als andere. „Das waren ideale Kämpfer, Jäger und Wächter mit einem besonderen Gespür für ihre Umwelt“, sagt Fegeler. In unserer heutigen „westlichen“ Gesellschaft und dem „neuen“ Wertesystem sind diese traditionell männlichen Eigenschaften jedoch nicht mehr erwünscht.

So wird versucht, ihr unerwünschtes Verhalten durch Therapie und Medikamente zu unterdrücken.

Ärzte und Pharmazie tanzen einmal mehr nach dem Taktschlag von Macht und Geld.

Wem fällt da noch auf, dass wir diesen Jungen gar nicht gerecht werden? (*ADHS: Aufmerksamkeitsdefizit/Hyperaktivitätsstörung.=

Quellen/Links: Originaltext, FAZ vom 12.2.2012: Wo die wilden Kerle wohnten http://www.unzensuriert.at/content/0012723-K-nstliche-Krankheit-ADHS-Gesunde-M-nner-werden-ruhiggestellt

ADHD or unwanted alertness?

www.kla.tv/2684

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s