HORROR CLOWNS EROBERN DEUTSCHLAND und Österreich

Die zeit online

Die Horror-Clowns sind in Deutschland angekommen

20. Oktober 2016

Mittlerweile tauchen die Grusel-Clowns auch vermehrt in Deutschland auf. Sie erschrecken Menschen teilweise so sehr, dass diese die Flucht ergreifen. Wer sich von ihnen bedroht fühlt, darf sich wehren.

Sie sehen aus wie Pennywise aus Stephen Kings „Es“ oder der Joker. Sie verbreiten Panik, sie erschrecken Menschen, sie laufen ihnen nach, sie sorgen für bloße Angst. Seit im August immer mehr Grusel-Clowns in den USA gesichtet wurden, zieht eine Welle der Hysterie über das Land.

Das Vorgehen folgt immer demselben Schema: Menschen verkleiden sich als Clowns, als wären sie einem Horrorfilm entsprungen. Dann warten sie in der Dunkelheit auf Menschen, denen sie einen gehörigen Schrecken einjagen können. Und nicht selten verfolgen sie ihre Opfer, wenn diese dann völlig von der Rolle die Flucht ergreifen. Genannt wird das dann „Clown Prank“ (deutsch: Clown-Streich).

http://ze.tt/die-horror-clowns-sind-in-deutschland-angekommen/

Vorarlberger Nachrichten

Anzeige gegen Horror-Clown – Polizei warnt Nachahmer

Erster Verletzter nach Horror-Clown-Attacke in Österreich

( Artikel in oe24 vom 23.10.2016 )

„Horror-Clowns“: Internet-Hype fordert sein erstes Opfer in Österreich.

Der Hype um sogenannte „Killer-„, „Grusel-“ oder „Horror-Clowns“ scheint nun auch verstärkt unter Salzburgs Jugendlichen um sich zu greifen. Die Polizei hat in den vergangenen Tagen gleich vier Vorfälle im Bundesland dokumentiert. Wie brisant das Thema ist, zeigt nicht zuletzt ein Vorfall in Hallein am Samstagabend, wo ein unbekannter „Horror-Clown“ einen 14-jährigen Buben vom Rad schubste.

http://www.oe24.at/oesterreich/chronik/Erster-Verletzter-nach-Horror-Clown-Attacke-in-Oesterreich/255973425

Artikel in Heute.at vom 21.10.2016

Horror-Clowns attackierten mit Kettensäge und Schläger

http://www.heute.at/news/welt/Horror-Clowns-attackierten-mit-Kettensaege-und-Schlaeger;art23661,1359263

Artikel in salzburg24.at vom 21.10.2016

Horror-Clowns nun auch in Salzburg gesichtet

Die aus den USA kommende Welle der sogenannten Horror-Clowns hat nun auch Salzburg erreicht. Als Clown verkleidete Personen erschrecken nachts Passanten, in einigen Fällen wurden auch Menschen von den grausigen Gestalten gewalttätig attackiert. Das Foto vom Bahnhof Golling macht derweil auf Facebook die Runde. Es gab zwei Anrufe bei der Polizei, den ersten um 21 Uhr und den weiteren zwei Stunden später.

http://www.salzburg24.at/horror-clowns-nun-auch-in-salzburg-gesichtet/4908425

Horror-Clowns in Wien und der Steiermark unterwegs

http://www.salzburg24.at/bereits-zwei-clown-sichtungen-in-wien/4907872

Horror-Clowns machen sich schnell strafbar

Der aus den USA stammende Trend der „Horror-Clowns“ scheint in Kärnten angekommen zu sein. Mehrere der Gruselgestalten sollen gesichtet worden sein. Die Polizei warnt: Mit dem vermeintlichen Scherz kann man sich schnell strafbar machen.

Furchterregend maskierte Clowns erschrecken die Bevölkerung – dieser Trend aus den USA schwappte vor Halloween auch auf Österreich über. In den sozialen Netzwerken überschlagen sich bundesweit die Meldungen. Auch in Kärnten wurden die Gruselgestalten laut den Facebook-Seiten „Clowns in Österreich“ und „Clownhunter Austria“ gesichtet. Am Freitag gab es demnach zwei Sichtungen in Klagenfurt – am Parkplatz eines Möbelhauses in der Völkermarkter Straße und im Stadtteil Feschnig.

http://kaernten.orf.at/news/stories/2804527/

„Horror-Clowns“ in Golling und Kuchl gesichtet  Artikel im Bezirksblatt:

http://www.meinbezirk.at/tennengau/lokales/horror-clowns-in-golling-und-kuchl-gesichtet-d1905978.html

Horror-Clowns“ treiben immer öfter ihr Unwesen Artikel im Wirtschaftsblatt.at

http://wirtschaftsblatt.at/home/nachrichten/oesterreich/5106899/HorrorClowns-treiben-immer-ofter-ihr-Unwesen

Die Zeit online schreibt:

Warum verkleiden sich Menschen als Horror-Clowns?

Herumschleichende Horror-Clowns bekommen derzeit große Aufmerksamkeit. Aber wer sind eigentlich die Menschen in den Kostümen? Was gibt es ihnen, wenn sie andere Menschen erschrecken oder bedrohen?

Die Menschen im Clownskostüm sind die typischen Versager des Lebens“, sagt Christian Lüdke, Psychotherapeut und Autor, zu ze.tt. „Solche, die finanziell, sexuell, generell nie einen Anschluss fanden und dadurch völlig ausgelaugt sind.“ (…)

Die Angst der anderen macht sie geil

„Dahinter wiederum steckt ein Drehbuch, das sie sich selbst schrieben“, erkärt Lüdke: Wenn ich schon nicht geliebt werde, dann doch bitte gehasst. Und zwar in der Intensität, in der ich gerne geliebt werden würde.

Die Menschen im Clownskostüm geraten dadurch beinahe in eine Art Rausch. „Sie merken: Wenn sie so etwas machen, werden sie endlich wahrgenommen. Dann wollen sie es wieder und wieder tun.“ Es sei daher nicht unwahrscheinlich, dass ein und derselbe Täter mehrmals auftritt. Die plötzliche Aufmerksamkeit mache die Menschen geil auf mehr. Perfekt mache ihre Ekstase, dass sie dann in der Öffentlichkeit erwähnt werden.

Sie fühlten sich in ihrem Leben nie wirklich als Individuum wahrgenommen und sehnen sich nach nichts mehr, als nach einem kurzen Moment der Aufmerksamkeit. Den bekommen sie, wenn sie sich in ein Kostüm werfen und Menschen erschrecken können.

„Es ist ein Moment der Allmacht – etwas, das sie nie hatten“, erklärt Lüdke.

…..Und so sind plötzlich überall Clowns, die Menschen bedrohen. (….)

http://ze.tt/was-stimmt-nicht-mit-diesen-horror-clowns/

Das ist nicht witzig: Clown-Panik in den USA 07. Oktober 2016

Seit Monaten tauchen in den USA immer mehr gruselige Clowns auf, die Menschen werden hysterisch. Was ist da los?

Es begann im August in einer Kleinstadt im US-Bundesstaat Wisconsin. Ein gruseliger Clown schlich immer wieder mit schwarzen Luftballons durch die Straßen von Green Bay und versetzte die Menschen in Angst. Dann stellte sich heraus: Es handelte sich um einen Filmemacher namens Adam Krause, der für seinen Horrorkurzfilm werben wollte.

Aber das war erst der Anfang.

Ende August wollten Clowns in Greenville in South Carolina angeblich Kinder in den Wald locken, ein anderer Clown stand winkend unter einer Straßenlaterne, noch mehr Clowns wollten andere Kinder anderswo in Wälder locken. Es gab immer mehr Sichtungen und Berichte, dann immer mehr Clowns, dann weitere Berichte und dann noch mehr Clowns. In mindestens zwei Dutzend US-Staaten wurden seit August Creepy Clowns gemeldet.

Kurz: Eine Welle der Clown-Hysterie rollt durch die gesamten USA, maximiert durch Meldungen in sozialen Netzwerken.

http://ze.tt/das-ist-nicht-witzig-clown-panik-in-den-usa/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s