Wird die österreichische Bevölkerung bald gechippt?

Wird die österreichische Bevölkerung bald gechippt?

Veröffentlich  am 17.04.2016 bei Klagemauer.TV

 www.kla.tv/8103

Anfang 2014 wurde in Österreich die Elektronische Gesundheitsakte –kurz ELGA- trotz heftiger Kritik eingeführt.

Am 30. Juni 2014, kein halbes Jahr später, zeigte der österreichische Nationalratsabgeordnete und Generalsekretär der österreichischen Partei „Team Stronach“, Dr. Marcus Franz, den aus seiner Sicht nächsten Schritt auf: ELGA in Form eines implantierbaren Funk-Chips –

also einem RFID-Chip.

Man wird sich der Frage: „Chip rein oder nein?“ bald nicht mehr entziehen können, so Befürworter  Dr.Franz.

Dieser Chip macht es möglich, jeden überall zu orten und all seine persönlichen Daten, insbesondere seine Krankheitsgeschichte, einzusehen. Das will niemand, erst recht nicht nach dem NSA-Abhörskandal. Zum Thema Abhörskandal und Überwachung empfehlen wir Ihnen unsere Sendung vom 25.06.2015 „Totale Überwachung – Was man wissen muss“ (www.kla.tv/6167)

Schon der amerikanische StaatsmannBenjamin Franklin sagte:

„Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen,

wird am Ende beides verlieren.“


Quellen/Links: http://www.ortneronline.at/?p=29571%20
|%20http://cms.arztnoe.at/cms/beitrag/1016001/292173

www.kla.tv/8103

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s