Die Vergiftung des Körpers

Der Darm ist Das Gehirn – der Chi Konverter Motor für die Levitation

Der Darm ist ein Konverter um Prana/ Chi/ Energie zu verarbeiten, damit die vielen Billionen Zellen unseres Körpers elektrisch aufgeladen werden. Die Lungen dienen als Katalysator um die Verstoffwechselung des verbrauchten Prana/ Chi/ Energie Treibstoff zu entsorgen, teils durch den Dickdarm, teils über Lungen und Haut.

Dein Körper ist so eine Art elektrisch pulsierender Schwamm mit Levitationsfähigkeit, wie ein großer Supraleiter bestehend aus vielen Billionen kleiner Supraleiter Zellen, die mit zivilisierter Kochkost-Lebensweise nach und nach verstopfen und den Körper blockieren. Er kann jetzt keinen Strom mehr aufnehmen.

Der Darm ist nämlich nicht dafür da Essen zu verdauen, weil wir angeblich davon leben, nein, wir sind als Babys darauf konditioniert worden Kochkost zu essen und viele die zur Rohkost übergehen meinen sie müssen weiter essen, weil es angeblich zum Leben gebraucht wird. Aber die Rohkost soll dem Menschen nur helfen den Hunger zu heilen und mithelfen den Körper rein zu halten.
Also Rohkost hilft die Hunger-Vergiftungskrankheit ‘‘Heilkrise‘‘ zu beseitigen, die durch die Kochkost von klein an, mit der ersten Kochkost, und vor der Geburt durch das Essen der Mutter und der Umwelteinflüsse wie Ärger, installiert wurde. Solange das Gift im Körper ist (und auch mit Rohkost vergiftet man sich, wenn auch etwas geringer und dies produziert auch etwas Hungersysmptome) solange gibt es das große Entgiften (viele verschiedene Krankheitssysmptome = Dauerselbstreinigungsheilkrise) , und so bleibt der Hungernotwendigkeitsbefriedigungszwang vorhanden.

Leider wissen die meisten gar nicht, dass sie immer wieder den Hunger neu installieren, wenn Kochkost gegessen wird. Das ist ein echtes Dilemma, weil viele ja auch gar nicht kapieren wollen und die Beschreibung alleine wenn man es ihnen sagt, sie es dann als dogmatisch auslegen, aber in Wirklichkeit ist der Hunger dogmatisch, da er als Baby mit der ersten Kochkost installiert wurde, und auch von den vorgeburtlichen Vergiftungen der Mutter im Leib und der Umwelt.

Das Essen verbraucht so viel Lebensenergie für das wieder loswerden des Essens, dass der Mensch nicht mehr vom Boden kommt, bis er letztendlich am Krückstock landet. In der Jugend kann man leicht aufstehen und losrennen, aber durch die Kochkost altert der Mensch sehr schnell, dann fehlt ihm seine Hauptnahrung, er verliert rasch seine Supraleitfähigkeit. Wenn man zur Rohkost übergeht und Sport macht lässt sich eine Teilfähigkeit wieder zurückgewinnen.

Aber wenn wir uns die Shaolin Kampfkunst ansehen, lässt sich gut verstehen was supraleitend bedeutet, auch wenn man andere Superakrobaten beobachtet wie sie levitieren, z.B. beim Ballett, zwar auch mit Kochkost. Dadurch werden sie alle auf dem Boden der Tatsachen landen, weil die Kochkostvernichtungskraft stärker ist als die Prana Energie Zufuhr durch das Training in den Körper hineingeführt werden kann und so der Körper es nicht schafft sich vollständig zu reinigen um eventuell doch 900-1000 Jahre zu leben.

Ja Mensch, dann sind wir ja unsterblich. Ja genauso ist es, von Geburt an ist jedes Baby ein ‘‘Licht Sauger‘‘ / Energie Sauger durch den Energiekanal (der fälschlicher Verdauungskanal genannt wird). Doch der Mensch wird mit Kochkost blockiert, bis zum Altern und Verschrumpeln des Körpers. Der menschliche Körper ist dann blockiert, seine Zellen, seine Adern und sein Darm. Das ist nämlich zugleich sein Gehirn, ja der Darm ist der Konverter Motor um Prana/ Energie zu konvertieren und als Antrieb für die Levitation zu nutzen.

Es würde einem jungfräulichen Darm die Fähigkeit verleihen, um das 10fache schneller zu laufen, 10fach höher und weiter zu springen.

Vorher müssen alle Blockierungen und Ablagerungen beseitigt werden. Der Körper wird so aufgewertet und kann dann länger und länger…langlebiger leben und dann akrobatisch grossartiger levitieren. Leben ohne Krankheiten, ohne Toxemie, ohne Entgiftungsheilkriseselbstreinigungszwang ist möglich.

Eine geringe Anziehung wir vorhanden sein, damit wir nicht ganz die Erde verlasse. Wir werden es vielleicht auch miterleben, dass Menschen fliegen, wie die Superheroes in den Marvel Comics, in 200 Jahren mehr oder weniger ist es wahrscheinlich selbstverständlich, wie das heutige Telefonieren, auch das Alter von 250 und aufwärts wird dann selbstverständlich sein, den Körper verlassen ohne Leid, sondern bewusst ohne toxische Krankheiten, denn wenn man natürlich gesund lebt, gibt es auch keine Giftverstoffwechslung im Körper, daher keine Schlacken, kein Schleim etc.

Mit jedem Tag kommen wir dem Fliegen näher und in 200 Jahren werden sich die Menschen darüber keine Gedanken mehr machen, da die meisten dies beherrschen und es tägliche Praxis geworden ist.

Merke, dass du dein eigener Nachkomme bist, denn falls du jetzt die Unsterblichkeit nicht erreichen kannst, du wirst wieder geboren und wirst das vorfinden, die umwelt die du hinterlassen hast. Also es lohnt sich für die eigene Zukunft, denn du bist dein eigener Sohn, Enkel, Neffe, Urenke.

Der Mensch lebt von seiner Bewegung und Atmung. Wenn er Kochkost isst, fällt er im Laufe der Zeit aus allen Wolken, wie die meisten Menschen, die keinen Supersport machen, leben ein Leben in ständiger Blockierung, da ist nix mit levitierender Akrobatik.

Kochkost blockiert ständig die elektrischen Flusssysteme, das elektrische Feld wird nach und nach deaktiviert. Der Sportler Mensch bewegt sich irgendwann weniger, nach und nach blockiert, versteift der Körper, wird schwerfällig, die supraleitfähigen Zellen verlieren ihre schwebende Magnetfeldkraft, der Strom geht aus.

Treppensteigen geht schwer, man kann keine Kniebeugen mehr machen, keine Klimmzüge, das Aufstehen aus dem Bett wird schwer genauso schwer wie Piruetten zu drehen, da wird einem dann ganz schwindelig.

Bei viel Bewegung und Atmung sind die reinen Körperzellen voll supraleitschwebefähig und du wirst niemals müde, das ist Chi/ Prana/ Energie, die Nahrung der Götter, der Strom, nur die Kochkost wird dich irgendwann erledigen und dich vom himmlischen Flug hernieder holen.

Von Aintjos Klatu

reblogged

http://lichtnahrung1.blogspot.co.at/