Lichtnahrung auf Reisen

Nicht nur auf Reisen, aber vor allem dann ist es wirklich sehr praktisch, wenn man nicht auf physische Nahrung angewiesen ist. Man muss sich nicht drum kümmern, wo man einen Supermarkt oder ein Restaurant findet. Man braucht auch kein Proviant mit sich herum tragen und ist leicht und unabhängig unterwegs. Ja, von Lichtnahrung leben ist ein ganz eigenner Lebensstil.

Und doch gehört zum Reisen doch auch das Essen irgendwie dazu.
Viele unbekannte und merkwürdig aussehende Lebensmittel und Speisen wollen probiert werden.
Und so setze ich mich gemütlich in ein kleines Café, bestelle einen Café con lèche und beisse genüsslich in ein coco de patas hinein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s